SEGA will künftig Männer in Japan unterhalten, die sich gerade auf dem stillen Örtchen von ihrer Last befreien. Dabei setzen sie auf Videospiele, die direkt über dem Urinal installiert werden. Da die Japaner während ihrem kleinen Geschäft aber keine Hände frei haben, kommen Sensoren im Inneren des Beckens zum Einsatz.

Kurioses - Hoch das Röckchen: SEGA installiert Videospiele für Männer auf japanischen Toiletten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/1
Videospiele auf der Toilette
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Sensoren werden durch den Urinstrahl gefüttert, so dass man letztendlich durch diesen die Spiele steuert. So gibt es etwa ein Spiel, in dem man mit seinem Urinstrahl Graffiti entfernen muss. In einem anderen Spiel geht es um Wettkämpfe mit Sumoringern.

Doch so wirklich "typisch japanische Männer" ist nur eines der Spiele, bei dem die Herrschaften reihenweise Schlange stehen dürften. In dem Spiel "The Northern Wind, The Sun and Me" steuert man mit seinem Urinstrahl einen Windstoß, der wiederum den Rock einer jungen Dame nach oben bläst. Und es exisitiert sogar ein Multiplayer-Spiel namens "Battle! Milk From Nose", in dem man sich mit dem vorherigen Nutzer messen kann.

Derzeit werden die Urinalspielchen auf verschiedenen öffentlichen Toiletten in Tokio getestet.

Ein weiteres Video