Im Netz gibt es so manche Kuriositäten zu bestaunen. Eine davon ereignete sich vor kurzem bei einem Gamestop. Dort wollte ein Gamer einen PS3-Controller umtauschen. Doch dieser war von seinem Originalzustand ziemlich weit entfernt.

So muss ein PS3-Controller. Das andere Exemplar gibt's unter dem Link weiter unten.

Der User hatte die oberen Teile des Analogsticks ersetzt. Und dies mit Steinen, die er einfach auf die Sticks geklebt hat. Ein entsprechendes Bild der durchaus künstlerischen Installation lässt sich auf Twitter finden. Der Gamer wollte den Controller aufgrund eines Defekts bei Gamestop eintauschen. Als diese den Umtausch verweigerten, wurde der Kunde erbost. Wie weit der Streit ging, lässt sich aus dem Tweet nur schwer lesen. Allerdings dürfte wohl jedem hier schnell klar werden, warum Gamestop diesen Controller nicht umtauschen wollte.

Verrückte Ideen mit dem Controller

Warum die Steine dort platziert wurden, bleibt wohl ein Geheimnis. Ob sie einfach aus ästhetischen Gründen angebracht wurden oder das Ganze etwas mit dem Verschleiß der eigentlichen Stick-Kappen zu tun hatte? Auf Twitter und anderen sozialen Kanälen hat das Bild bereits zahlreiche Fans gefunden.