Unter die Kategorie der dümmsten Verbrecher der Welt zählt wohl der Versuch von Camron Pittman einen kleinen Lebensmittelladen in St. Petersburg zu überfallen und auszurauben. Seine Waffe: Ein PlayStation-Controller!

Kurioses - Epic Fail: Mann überfällt einen kleinen Laden mit einem PlayStation-Controller

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 218/2371/237
Ein Move-Controller kann eine schwere Waffe darstellen. Wenn man sie bei einem Überfall verwendet, versteht sich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pittman hatte einen Controller, der allerdings nicht näher bezeichnet wird, in seiner Jackentasche versteckt und so getan, als wäre es eine Waffe. Damit versuchte er den Sun Food Lebensmittelladen in St. Petersburg zu überfallen. Dumm gelaufen, da außerdem auch noch ein Polizist zufällig den Laden betrat, während der Überfallsversuch gerade im Gange war.

Er wurde verdächtigt, bereits früher in einem Restaurant auffällig geworden zu sein, zog dann aber weiter, sodass man vermuten konnte, dass er sich in dem kleinen Lebensmittelgeschäft aufgehalten haben musste. Dort wurde er dann auch festgenommen.

Ihm droht eine Strafe wegen schwer bewaffneten Überfalls und Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen. Wie schwer man mit einem PlayStation-Controller bewaffnet sein kann, ist dabei fraglich. Vermutlich verwendete er den Move-Sharpshooter