Virtuelle Realitäten kommen immer näher an die Wirklichkeit heran. Dabei legen die Entwickler von Soft- und Hardware vor allem großen Wert auf Optik und Akkustik - manche Gerätschaften lassen ein Spiel auch schon mal physisch spürbar werden. Doch wie ist das mit dem Riechen und dem Schmecken? Die Entwickler des 'Virtual Cocoon' arbeiten an einem Komplettsystem für fünf Sinne, damit Spieler bald auch merken, wenn ihnen etwas oder jemand stinkt.

Zwar ist der 'Virtual Cocoon' derzeit nichts weiter als ein Konzeptprototyp, doch will man das Gerät innerhalb der nächsten zehn Jahre zur Marktreife gebracht haben, inklusive Geruchs- und Geschmackssimulator. Das allerdings setzt eine durchgehende Finanzierung des Projekts voraus. Und ob die gesichert ist, wissen auch die Entwickler des seltsamen Utensils noch nicht - denn den 6. Sinn haben sie bislang noch nicht entwickelt.