Japanische Dating-Simulationen gehören zum kuriosesten Genre überhaupt. Schulmädchen zu daten gehört noch zum 08/15-Einheitsbrei. Aber gegen dieses Spiel sind sogar die Tauben aus Hatoful Boyfriend nichts: Hier kommt The Pure Romance Granny School. Und darin datet ihr Millionen Jahre alte Omas.

Kurioses - Datet Millionen Jahre alte Omas in neuem Dating-Sim-Spiel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Sogar eine uralte Namek-Oma hat es ins Spiel geschafft
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn die Welt mittlerweile nicht mehr allzu viel davon mitbekommt: Die Japaner kochen noch immer ihr eigenes Süppchen, was Spiele angeht, und auch die Nischen-Genres erfreuen sich noch immer einer gewissen Beliebtheit, gerade auch was Dating-Simulationen angeht. Manch ein Dating-Spiel schafft es sogar in hiesige Gefilden, wie letztens erst Hatoful Boyfriend bewies. Darin datet ihr Tauben in einem Internat. Genau, Tauben.

Aber falls ihr dachtet, das sei schon das Kurioseste, was die japanischen Entwickler zu bieten haben, dann habt ihr dieses Spiel noch nicht gesehen: Jun’ai Babaa Gakuen ~ Tenkousei ha 100man sai. Oder ungefähr übersetzt als: Die Oma-Schule der wahren Romanze - Das neue Mädchen ist eine Millionen Jahre alt. Entwickler Yamabus and hamons neueste Dating-Simulation für iOS und Android greift also die Harold & Maude-Thematik auf. Ganz so wie in deren anderem Spiel Hag of one million years old, in dem ihr eine Oma großziehen müsst.

Und falls euch schon alte und faltige Mädchen den Schlaf rauben, haltet euch fest - eine der Liebesomas ist sogar ein außerirdischer Namekianer! Höchstwahrscheinlich sogar ein paar Milliönchen älter als der Rest der senilen Bande. Warum die Omas aber allesamt so grimmig dreinschauen müssen und unheimlich muskebepackt sind, das erschließt sich uns nicht so ganz.

Ein weiteres Video