Über den neuen Dienst WiiWare dürfte zum Launch am dem 12. Mai in den Staaten so manche Kuriosität zu haben sein. So soll es in einem Titel für die Konsole darum gehen, möglichst viele kulinarische Spezialitäten in sich hineinzustopfen.

Major League Eating nennt sich die Tätigkeit, die mittlerweile immerhin in manchen Ländern als Sport anerkannt ist und die es nun auf den Bildschirm schafft. Im Spiel wird nicht nur gefressen, dem Spieler stehen auch einige Spezialfähigkeiten zur Verfügung, die auf dem Entlassen diverser Gase aus den verschiedenen Körperöffnungen basieren.

Bei Major League Eaters handle es sich nicht nur um Elite-Athleten. Sie seien auch jene Menschen, die Amerika erbaut hätten, schwärmt ein Entwickler über die Bockwurst-Heroen. Na dann - wohl bekomms!