Man sah es bereits in abgeänderter Form in lustigen Youtube-Videos, nun geht ein chinesischer Vergnügungspark ähnliche Wege und bietet seinen Besuchern ein sogenanntes Real Life Angry Birds an.

Kurioses - Chinesischer Vergnügungspark mit 'Real Life Angry Birds'-Spiel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Disney dürfte Rovio Rückendeckung geben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei müssen sich die Besucher aber nicht als Vögel verkleidet in eine Schleuder setzen, stattdessen setzen sie Plüschvögel hinein und beschießen die grünen Schweinchen. Klingt nach jeder Menge Spaß. Das Problem jedoch: Der Vergnügungspark besitzt keine Rechte von Entwickler Rovio und darf sich nun auf rechtliche Schritte gefasst machen.

Ob diese jedoch in China überhaupt durchsetzbar sind, wird sich zeigen müssen. Laut einem Sprecher des Parkes sei das Ganze einfach nur für Leute gedacht, die etwas Spaß haben und Dampf ablassen wollen. Auf mögliche Rechtsverletzungen ging er jedoch nicht ein.

Es ist zu erwarten, dass Rovio dieser Aktion aggressiv entgegenwirken wird. Immerin ist Angry Birds millionenschwer und Disney hat inzwischen auch seine Finger mit im Spiel, denn geplant ist nicht nur ein Film, sondern sogar ein auf Angry Birds basierender Vergnügungspark.