Anfang des Monats wurde die Website der Bostoner Polizei von Angreifern des Anonymous-Kollektivs attackiert und vom Netz genommen. Da es ziemlich schwer ist, sich gegen die anonymen Angreifer zur Wehr zu setzen, machte die Polizei das Beste aus der Situation - und veröffentlichte ein ironisches Video auf Youtube.

Bei dem ursprünglichen Angriff wurde die Startseite des Internetauftritts manipuliert und mit einer Botschaft sowie, unterhaltsamerweise, einem Musikvideo von KRS-One mit dem Titel „Sound of Da Police“ dekoriert.

Für das Video konnte die Bostoner Polizei ein ganze Reihe Beamte gewinnen, die in der Lage wahren, eine ernste Mine zu wahren, während sie darüber berichteten, wie schlimm ihre Erfahrungen mit dem Hack waren. Wie sie da saßen, Donuts in den Kaffee tunkten und es vermisst haben, die Seite in 35 verschiedenen Sprachen zu betrachten.

Einer der Beamten erklärt: „Meine erste Reaktion war; warum sollte irgendjemand ein so großartiges Lied von KRS-One zerstören wollen?‘“

Ganz offensichtlich hat sogar die Polizei Humor, wenn es darum geht, mit derartigen Angriffen fertig zu werden. Und vermutlich ist das die beste Art und Weise, damit umzugehen: Es mit Humor nehmen, den Vorfall ignorieren und die Backups wieder einspielen.

Ein weiteres Video