In den letzten Tagen sprießen die Gerüchte zu Microsofts nächster Konsolen-Generation nur so aus dem Boden. Nun legt Kotaku nach und will von einer Insiderquelle in Erfahrung gebracht haben, dass die Xbox 3 auf ein Blu-ray-Laufwerk setzen wird.

Konsolen - 'Xbox 3'-Gerücht: Keine gebrauchten Spiele mehr abspielbar, Blu-ray-Laufwerk

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 81/881/88
Will Microsoft mit der Xbox 3 den Gebrauchtmarkt umgehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch viel interessanter dürfte das Gerücht sein, dass Microsoft mit der nächsten Xbox-Konsole dem Gebrauchtmarkt den Kampf ansagt. Das versuchten die Publisher auf der Konsole bislang durch sogenannte Online-Pässe.

Die Xbox 3 habe angeblich einen Schutz eingebaut, der gegen Gebrauchtspiele helfen soll. Wie das nun genau aussieht, ist allerdings unklar. Möglicherweise wird das jeweilige Spiel direkt an die Konsole gebunden und kann somit nicht mehr verkauft werden.

Das bedeutet wohl auch, dass eine Internetverbindung Voraussetzung ist - oder aber die Datenträger werden direkt in der Konsole beschrieben bzw. "bearbeitet".

Die Quelle habe laut Kotaku aber nicht verraten, ob es sich dabei um einen permanenten Schutz handelt und ob er aufgehoben werden kann.

Obwohl das Unternehmen einer Ankündigung der Xbox 3 auf der E3 eine Absage erteilte, ist eine Enthüllung in der nahen Zukunft wahrscheinlich.