Mit Wii MotionPlus möchte Nintendo eine neue Ära betreten, in der bewegungssensitive Controller noch leistungsstärker werden. Ob nun eine Frisbee-Scheibe aus dem Handgelenk werfen oder ein Schwert haargenau zu schwingen - es sind laut Nintendo keine Grenzen gesetzt.


Joe Virgina von der Firma InvenSense, die das kleine Gerät entwickelte, plauderte in einem Interview aus dem Nähkästchen. Der Hersteller hat keine exklusive Bindung mit Nintendo, weshalb die Technik auch für andere Geräte und Konsolen verwendet werden kann. Erste nicht näher erläuterte Interessanten soll es auch schon geben. Möglich wären in der Tat Sony und Microsoft, die sich an ähnlichen Controllern versuchen möchten.

Er freut sich, dass er in diesem Geschäft tätig ist und meinte, dass Wii MotionPlus nur der Anfang von den Möglichkeiten wäre, die wirklich möglich sind.