Reicht in der nächsten Konsolen-Generation eine einzige Blu-ray-Scheibe vielleicht gar nicht mehr aus, um ein Spiel unterzubringen? Diese Meinung vertritt jedenfalls Square Enix, die erst auf der E3 ihre Luminous Engine zeigten.

Konsolen - Square Enix: NextGen-Spiele könnten zu groß für eine Blu-ray sein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 81/931/93
Die Luminous Engine könne noch auf der PlayStation 3 zum Einsatz kommen - ein möglicher Hinweis, dass die nächste PlayStation-Generation vielleicht noch etwas weiter in der Zukunft liegt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit RPG Site erklärte Square Enix' Chief Technical Director Yoshihisa Hashimoto, dass die Datenmengen der Demo zu groß sind, um sie in einem Spiel verwenden zu können. Aber man könne den Look und auch das Feeling der Demo für ein Spiel beibehalten.

Hätte man die Zeit gehabt, hätte man die Daten noch komprimieren können. Da die Demo aber schnell fertig werden musste, nutzte man letztendlich einfach die Master-Daten, wodurch die Demo von ihrer physikalischen Größe gigantisch war - eine genaue Größe aber bleibt unklar.

Jedenfalls könnte es in Zukunft zu einem Problem werden, ein Nextgen-Spiel auf einer einzigen Blu-ray unterzubekommen. Es bestehe die Möglichkeit, dass eine einzige Scheibe nicht ausreiche - sicherlich vor allem dann, wenn man noch 3-D-Daten unterbringen will. Man müsse daher die Komprimierungs-Mechanismen für die Daten genauer untersuchen.

Mit der richtigen Komprimierung sollte es also möglich sein, auch ein größeres Spiel auf einer einzigen Scheibe unterzubekommen. Und natürlich wird die Blu-ray immer weiterentwickelt, wodurch mehr Daten Platz darauf finden können - TDK stellte vor einiger Zeit beispielsweise eine 1-Terabyte-Disc vor, die eine Weiterentwicklung der Blu-ray darstellt.

Dass eine Blu-ray teilweise schon heute so langsam an ihre Grenzen kommt, sieht man etwa bei Killzone 3. Hier verschlingt das Spiel über 40 GB an Daten.

Übrigens könnte die Luminous Engine bereits früher zum Einsatz kommen, als man zunächst annehmen mag. Laut Square Enix könne die Luminous Engine mit einigen Anpassungen sogar auf der aktuellen Konsolen-Generation laufen - auf dem PC soll sie das schon tun. Später könnten PlayStation 3, Smartphones und Tablets laut Hashimoto folgen.

Square Enix - Agni's Philosophy - Bilder zur beeindruckenden Final Fantasy Tech-Demo

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Square Enix - Agni's Philosophy - Bilder zur beeindruckenden Final Fantasy Tech-Demo

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 81/931/93
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Square Enix - Luminous Engine - Final Fantasy Realtime Tech-Demo