Free2Play kommt nicht nur immer mehr bei den PC-Entwicklern in Mode, auch auf den Konsolen soll sich dieses Modell künftig immer häufiger blicken lassen. Beispiele für Free2Play-Spiele wären etwa Free Realms, DC Universe Online oder das kommende Dust 514 auf der PlayStation 3

Konsolen - Sony: Free2Play wird Konsolen erobern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 78/811/81
Free2Play soll zumindest auf den PlayStation-Konsolen künftig mehr zum Vorschein kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut SCEE-Chef Jim Ryan sollen sich kostenlose Spiele mit kostenpflichtigen virtuellen Gütern eines Tages auch auf Konsolen bzw. PlayStation-Konsolen etablieren. Das dürfte bedeuten, dass Sony in diesem Bereich mehr herausholen und mehr Spiele auf die PS3 oder auch PS4 bringen will.

"Das Wesen des Geschäftsmodells von Spielekonsolen bewegt sich tatsächlich in Richtung Free2Play in allen erdenklichen Formen. Man wird in den zukünftigen Jahren dieses Modell auf unseren und mit Sicherheit auch auf den Plattformen der Wettbewerber erleben. Es gibt keinen Grund warum das nicht so sein soll", erklärt Jim Ryan.

Auf Xbox-Plattformen dürfte sich das aber als schwieriger herausstellen, da Microsoft den Entwicklern bisher weniger entgegenkam. Das ist auch der Grund, weshalb es bislang noch kein Free2Play-Spiel für die Xbox 360 gibt. Das soll sich aber mit Ascend im kommenden Jahr ändern.