Konsolenhersteller Sony bestätigte jetzt offiziell, dass man die PlayStation 3 mit mehr Speicher bestücken wird. Schon im November wird in den USA eine neue Variante erscheinen, die 250 GB Speicher besitzt. In Deutschland werden die neuen Konsolen erst im Dezember verkauft, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Konsolen - PS3 mit 250 GB Festplatte, bei Xbox 360 nur in Bundles

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 78/811/81
PS3 und Xbox 360 bieten sich zu Weihnachten eine große Schlammschlacht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit hat sich der Speicher verdoppelt, denn die bisherige Speicherkapazität betrug 120 GB. Ein Preis für Deutschland ist noch nicht bekannt. In den USA kostet die neue Variante 350 US-Dollar.

Wie bereits bekannt ist, werden bei Microsoft demnächst ebenfalls 250 GB-Varianten verkauft. Der Haken aber ist, dass nur Bundles mit Call of Duty: Modern Warfare 2 und Forza Motorsport 3 eine solche 250 GB Festplatte besitzen. Und da die Konkurrenz Druck macht, muss Microsoft natürlich nachziehen.

Das Magazin IncGamers fragte bei Microsoft nach und erhielt die Antwort, dass man nicht vorhabe, eine 250 GB-Variante einzuführen. Die Bundles bleiben eine Ausnahme. Auch einzeln werden keine größeren Festplatten verkauft. Insider gehen aber davon aus, dass Microsoft trotzdem nachgibt und größere Festplatten in den Handel bringen wird.