Die Preissenkungen von Xbox & Playstation 2 wendeten für die gesamte Industrie, zu der natürlich auch Spiele und Zubehör gehören, deutliche Einbußen ab. Diese zeichneten sich noch im ersten Quartal 2004 in zweistelligen Prozentzahlen ab, und es wurde offenbar richtig darauf reagiert.

Die Vergünstigung der Spielsysteme konnte allerdings dennoch nicht verhindern, dass das erste Halbjahr 2004 mit 3.4 Milliarden $ hinter dem Vorjahr mit 3.5 Milliarden $ zurückblieb. Davon ausgehend, dass eine Industrie in der Regel optimistisch mit Wachstum rechnet, belaufen sich die Rückgänge wohl auf mehr als 100 Millionen $.

Publisher wie Electronic Arts werden darunter wohl nicht sonderlich leiden. Mit Fight Night 2004 für Xbox und PS2 sowie MVP Baseball 2004 für PS2 stellen sie gleich mehrere Titel der Bestseller.