Sowohl für die Xbox One als auch PlayStation 4 wurden neue System-Updates herausgegeben. Im Falle der PS4 kann es sein, dass das Update mit der Versionsnummer 1.52 nicht bei jedem sofort auftaucht, da es nach und nach an die Nutzer verschickt wird.

Konsolen - Neue System-Updates für Xbox One und PS4

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKonsolen
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 81/821/82
Neue Updates für PS4 und Xbox One bringen einige Verbesserungen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allzu viele Details sind über die Aktualisierung nicht bekannt - vor allem die "System Sofware Stabilität" soll verbessert werden. Habt ihr die automatischen Downloads aktiviert, sollte sich das Update direkt von selbst starten. Falls nicht, erhaltet ihr immerhin die Aufforderung zum Download beim nächsten Start.

Detaillierter wird es beim Update der Xbox One. So behebt dieses diverse Multiplayer-Probleme beim wiederholten Beitritt in ein Spiel, Probleme mit wiedersprüchlichen Benachrichtigungen, Probleme bei der Dashboard-Performance, Probleme mit SmartGlass im Bezug auf Standby, auch enthält ees Verbeserungen an den TV-, System-Update- und Content-Update-Diensten sowie eine Aktualisierung der WLAN-Treiber, um Verbindungsprobleme mancher User zu beheben.

Habt ihr das Feature Instand On aktiviert, wird das Update im ausgeschalteten Zustand der Konsole heruntergeladen. Habt ihr dieses jedoch nicht aktiviert, könnt ihr euch das Update erst ab Donnerstag um 11 Uhr herunterladen. Sobald es auf eurer Festplatte ist, wird die Konsole heruntergefahren und muss manuell neu gestartet werden.