Wir haben es schon geahnt: Spielekonsolen sind hierzulande so beliebt wie nie zuvor.

Das berichtet welt.de unter Berufung auf Medienexperten. Demnach werden in diesem Jahr bundesweit erstmals mehr als drei Millionen Geräte verkauft. Damit verbunden sei eine erwartete Steigerung des Umsatzes um 27 Prozent auf 472 Millionen Euro.

Grundstein des Erfolgs seien die jüngsten Entwicklungen neuer Geräte, mit denen die Kunden nicht nur spielen, sondern auch Musik hören, Filme ansehen und im Internet surfen könnten, heißt es. Hinzu kämen neue Spielekonzepte, die auch ältere Menschen ansprächen.