Die diesjährige E3 könnte möglicherweise die bislang größte E3 werden, denn kann man aktuellen Gerüchten glauben, werden alle drei Konsolen-Hersteller mit ihren neuen Heimkonsolen vertreten sein. Das gab es in der 17-jährigen Geschichte der Spielemesse bislang noch nie.

Konsolen - Gerücht: Xbox 3 und PlayStation 4 auf der E3 im Juni

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 78/811/81
Alle drei Konsolen nähern sich so langsam aber sicher ihrem Ende - Nintendo will die Wii über einen längeren Zeitraum dennoch am Leben erhalten. Sony dürfte ebenfalls daran interessiert sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darüber berichtet das Branchenmagazin MCV und gibt an, von britischen Microsoft-Partnern in Erfahrung gebracht zu haben, dass Microsoft auf der E3 2012 den Nachfolger der Xbox 360 enthüllen wird.

Es gab in den vergangenen Wochen vermehrt Gerüchte, dass das Unternehmen seine Xbox 3 im nächsten Jahr auf den Markt bringen will - also etwa ein Jahr nach Nintendos Wii U. Zudem wird erwartet, dass auch Sony die vierte Generation der PlayStation vorstellen wird.

Sony machte bereits klar, dass man der Konkurrenz diesmal keinen zeitlichen Vorsprung mehr geben wolle. Bedeutet also, dass Sony vermutlich im gleichen Zeitraum wie Microsoft ihre Konsole auf den Markt bringen will - vielleicht sogar schon eher.

Laut dem Bericht werden keine weiteren Details beider Konsolen im Bezug zum Preis oder gar der Veröffentlichung erwartet. Fest steht aber, dass Nintendo auf der E3 endlich die Hüllen fallen lassen wird.