Ein neuer Tag, ein neues Next-Gen-Gerücht. Diesmal hat VG247 von nicht näher genannten Quellen erfahren, dass Sony davon überzeugt sei, die nächste PlayStation noch vor der nächsten Xbox auf den Markt zu bringen.

Konsolen - Gerücht: PlayStation 4 erscheint vor der nächsten Xbox

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 78/811/81
Wie sieht der Nachfolger der PS3 aus? In diesem Jahr werden wir es wohl nicht mehr erfahren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst gestern wurde von der nächsten Xbox erneut behauptet, dass ein Release zum Weihnachtsgeschäft 2013 angepeilt wird. Sony sei sich allerdings sehr sicher, diesmal vor der Konkurrenz zu erscheinen. Weiter heißt es, dass wir im nächsten Jahr die Reihenfolge der E3-Pressekonferenzen im Auge behalten sollten und wer den Anfang machen wird.

Die meisten Entwickler sollen bis zum Ende des Jahres über die PlayStation 4, welche vielleicht auf den Namen Orbis hört, aufgeklärt werden, einige seien schon zu speziellen Events im Mai und Juni eingeladen worden.

Wie schon mehrfach berichtet, soll Sony die Cell-Architektur der PS3 für die nächste Generation hinter sich lassen. Angeblich habe Crytek für die Weiterentwicklung ihrer Engine zuerst darauf getippt, dass ein Cell-Prozessor mit 24 Kernen zum Einsatz kommt, musste dann allerdings umschwenken, als sie informiert wurden, dass dies nicht der Fall ist.

Weiter wurde der Webseite mitgeteilt, dass Elemente der 'PlayStation Vita'-Launch-Hardware verändert wurden um sicherzustellen, dass der Handheld ähnlich wie bei der Wii U mit der Konsole kommunizieren kann. Das steuern von PS4-Spielen mit der Vita soll demnach möglich sein.