Resolutiongate scheint munter weiterzulaufen. Dieses Mal geht das Gerücht um, wonach drei AAA-Titel ebenfalls von unterschiedlichen Auflösungen auf der PS4 und der Xbox One betroffen sein sollen.

Konsolen - Gerücht: Auch bei diesen AAA-Titeln bestehen Unterschiede in der Auflösung zwischen PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 81/841/84
Titel wie Ubisofts Watch Dogs sollen auf der PS4 die höhere Auflösung besitzen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der letzte Titel, von dem bekannt ist, dass er auf der PS4 von Sony eine höhere Auflösung und leicht bessere Grafik besitzen soll, ist Hideo Kojimas Metal Gear Solid: Ground Zeroes. Dieser Titel bietet auf der PS4 eine Auflösung von 1080p, während sich die Besitzer einer Xbox One mit 720p begnügen müssen.

Doch damit nicht genug, nun melden Insider, dass sich drei namhafte AAA-Titel ebenfalls auf der PS4 und der Xbox One voneinander unterscheiden sollen.

So berichtete Jeremy Conrad von Furious Fanboys, dass Eidos Montreals Thief zwar auf beiden Konsolen mit 30 FPS laufen, doch auf der PS4 eine Auflösung von 1080p und auf der Xbox One eine Auflösung von 900p haben soll. Hinzu fügt er an, dass nicht mal die 900p auf der Xbox One sicher ist, da die Entwickler selbst bei dieser Auflösung noch mit Problemen zu kämpfen haben. Auf die Frage, ob die Xbox One jemals eine Full-HD-Auflösung schaffen werde, verweist Conrad auf den eSRAM und die verbaute GPU, womit er wohl andeuten will, dass die Xbox One in dieser Hinsicht immer Probleme haben wird.

Zudem berichtete Industrie-Insider Shinobi602 über Twitter davon, dass zwei weitere Titel eine solche Diskrepanz auf den Next-Gen-Konsolen aufweisen sollen. Bei den beiden AAA-Titeln handelt es sich um Ubisofts Watch Dogs und um CD Projekt REDs The Witcher 3: Wild Hunt.

Während beide Spiele auf beiden Plattformen eine stabile Framerate von 30 verbuchen können, besitzt die PS4 bei Watch Dogs eine Auflösung von 1080p und bei The Witcher 3: Wild Hunt immerhin noch eine Auflösung von 900p. Die Xbox One soll bei Watch Dogs lediglich eine Auflösung von 720p bieten, während es bei The Witcher 3: Wild Hunt ganz sicher nur 720p sein soll. Ganz sicher insofern, weil die Entwickler auf der PS4 noch versuchen, eine Full-HD-Auflösung herauszukitzeln.

Zwar sind das derzeit noch Gerüchte, aber in der Vergangenheit haben sich derlei Gerüchte schon öfters bewahrheitet und sollten von daher nicht mehr besonders überraschen.

Schaut man sich zudem das Einsatzgebiet der jeweils zu den verbauten GPU nahezu identischen Grafikkarten von AMD an, so sieht man, dass die GPU der Xbox One für Auflösungen bis 1600 x 1200 geschaffen wurde, während die GPU der PS4 auch für Auflösungen bis 1920 x 1080 empfohlen wird.