Der Präsident von Square Enix, Yoichi Wada hat sich gegenüber der Zeitung Mainichi über die Zukunft der zwei großen Serien Final Fantasy und Dragon Quest geäußert. Er könnte sich gut vorstellen, dass die beiden Serien auch auf mehreren Next-Generation-Konsolen erscheinen könnte. Dadurch könnte man mehr Kunden erreichen und somit den Markt erweitern. Mit Final Fantasy XI hat man es schon gemacht. Der Titel erschien für die PlayStation 2, den PC und bald auch auf der Xbox 360.