Don Mattrick ist sich "absolut sicher", dass die Xbox 360 den Sieg im großen weltweiten Krieg der Konsolen davontragen wird. In einer Pressekonferenz anlässlich der diesjährigen E3 nutzte der Chef von Microsofts Interactive Entertainment Business die Aufmerksamkeit, um auf die 10,3 Mio. in den USA verkauften Boxen hinzuweisen, mit denen man nicht nur die Wii knapp abgehängt hat, sondern Sonys PS3 gleich um fünf Mio. Einheiten übertrumpft.

"Spiele sind nun der wesentliche Motor der gesamten Entertainment-Branche und die Xbox 360 treibt das Wachstum voran.", erklärt Mattrik voller Euphorie und verspricht mehr als 1000 verfügbare Titel für die Konsole, bis zum Ende des Jahres.

Lange wird Sony eine derartige Breitseite wohl nicht unbeantwortet lassen und so könnte die E3 auch in diesem Jahr wieder zur Schlammschlacht der Konsolenhersteller ausarten.