Highlights der PlayStation 3 und Xbox 360 - Die besten Spiele der vergangenen Konsolengeneration

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 45/811/81
Assassin's Creed 2.jpg:

Bei aller Missgunst, die Ubisoft für das Ausschlachten der Marke „Assasin's Creed“ entgegengebracht wird, vergisst man oft, dass dabei trotzdem immer noch sehr gute Spiele herauskommen. Viele Spieler mochten besonders den zweiten Teil um Assassine Ezio Auditore da Firenze. Der stolze Italiener, der sich durch die Gassen von Venedig schwingt - das hat einfach gepasst.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (13)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Eric
#13
Nesta92 schrieb:
Da hast du schon recht. Ich muss aber sagen das mir da das Assassinen-Gefühl am Besten rüberkam.
Da hast du schon recht. Ich muss aber sagen das mir da das Assassinen-Gefühl am Besten rüberkam. Man musste seine Aktionen planen und ein Mord war größer gewichtet. Man kann sagen gute Idee, hätten mehr Budget gebraucht um es abwechslungsreicher zu machen, da ein neues Franchise nicht grenzenlos Budget bereitgestellt bekommt. Ab Brotherhood fand ich das Gameplay nur noch ermüdend, da auch die Kämpfe immer leichter wurden und das ausbilden von Assassinen noch mehr an Herausforderung nahm. Es fühlt sich fast wie ein RPG an. Sammle dies, upgrade das. Es wurde meiner Meinung nach die Spielwelt um sinnlose Lückenfüller erweitert um mehr Substanz vorzutäuschen. Am Ende ging man von A nach B und tötet 5 Garden und das war's. Revelations hab ich eine Stunde gespielt und da hatte ich schon keine Lust mehr, weil es wieder mehr vom Selben ist.

Bitte gebt diesem Franchise mal eine Pause, selbst wenn es nur ein Jahr ist und kommt dann gestärkt mit einem Next-Gen würdigen Assassins Creed mit frischen Ideen wieder.

Nesta92 schrieb:
Da hast du schon recht. Ich muss aber sagen das mir da das Assassinen-Gefühl am Besten rüberkam.
Da hast du schon recht. Ich muss aber sagen das mir da das Assassinen-Gefühl am Besten rüberkam. Man musste seine Aktionen planen und ein Mord war größer gewichtet. Man kann sagen gute Idee, hätten mehr Budget gebraucht um es abwechslungsreicher zu machen, da ein neues Franchise nicht grenzenlos Budget bereitgestellt bekommt. Ab Brotherhood fand ich das Gameplay nur noch ermüdend, da auch die Kämpfe immer leichter wurden und das ausbilden von Assassinen noch mehr an Herausforderung nahm. Es fühlt sich fast wie ein RPG an. Sammle dies, upgrade das. Es wurde meiner Meinung nach die Spielwelt um sinnlose Lückenfüller erweitert um mehr Substanz vorzutäuschen. Am Ende ging man von A nach B und tötet 5 Garden und das war's. Revelations hab ich eine Stunde gespielt und da hatte ich schon keine Lust mehr, weil es wieder mehr vom Selben ist.

Bitte gebt diesem Franchise mal eine Pause, selbst wenn es nur ein Jahr ist und kommt dann gestärkt mit einem Next-Gen würdigen Assassins Creed mit frischen Ideen wieder.


Mit revealtions hast du vollkommen recht, aber die story war ganz okay ;) AC3 war voller neuer Ideen aber das Setting war leider schlecht. Der neue Teil Black Flag ist meiner Meinung nach nicht das "wirkliche Assassinen Abenteuer", aber es ist verdammt gut und beindruckt mit Gameplay und Next-Gen Grafik. Und am Ende wird man sogar ein ganzer Assassine ;D Assassins Creed 2 und brotherhood waren vieleicht die besten Assassinen Teile, aber AC4 ist eindeutig eine starke Verbesserung und ich sehe hier kein Ausschlachten einer Reihe. ( wie bei CoD, BF und wie sie alle heißen)
Antworten | Zitieren
0
hypertrix
#12
Das wohl beste der Reihe, obwohl ich persönlich die Templer sprich Teil1 Rittertum vorgeszogen habe. Nach Brotherhood hab ich nur noch Teil3 gespielt.
Dann den Überblick über die Reihe verloren. Die Teile wurden eigentlich nur noch schlechter.
Antworten | Zitieren
0
Templer
#11
Mein Gott, kann man die Überschrift auch eindeutiger gestalten. Hier geht es ja nur um PS3 und Xbox 360. Erst nach einem genaueren hinschauen, wenn man schon durch die Hälfte der Bilder ist, fällt einem auf das was nicht stimmt und oben nur die zwei Konsolen gemeint sind.
Antworten | Zitieren
0
Nesta92
#10
Kedavra schrieb:
ac1 war genau solange gut, bis du die erste stadt fertig hattest. danach hat sich alles 1:1
ac1 war genau solange gut, bis du die erste stadt fertig hattest. danach hat sich alles 1:1 wiederholt, bis das spiel zuende war. das war schon etwas ätzend.

Da hast du schon recht. Ich muss aber sagen das mir da das Assassinen-Gefühl am Besten rüberkam. Man musste seine Aktionen planen und ein Mord war größer gewichtet. Man kann sagen gute Idee, hätten mehr Budget gebraucht um es abwechslungsreicher zu machen, da ein neues Franchise nicht grenzenlos Budget bereitgestellt bekommt. Ab Brotherhood fand ich das Gameplay nur noch ermüdend, da auch die Kämpfe immer leichter wurden und das ausbilden von Assassinen noch mehr an Herausforderung nahm. Es fühlt sich fast wie ein RPG an. Sammle dies, upgrade das. Es wurde meiner Meinung nach die Spielwelt um sinnlose Lückenfüller erweitert um mehr Substanz vorzutäuschen. Am Ende ging man von A nach B und tötet 5 Garden und das war's. Revelations hab ich eine Stunde gespielt und da hatte ich schon keine Lust mehr, weil es wieder mehr vom Selben ist.

Bitte gebt diesem Franchise mal eine Pause, selbst wenn es nur ein Jahr ist und kommt dann gestärkt mit einem Next-Gen würdigen Assassins Creed mit frischen Ideen wieder.
Antworten | Zitieren
0
Kedavra
#9
Nesta92 schrieb:
Assassins Creed 1 und 2 sind so toll. Ich erinnere mich noch wie ich die letzte Black Edition von
Assassins Creed 1 und 2 sind so toll. Ich erinnere mich noch wie ich die letzte Black Edition von AC2 bekommen habe :) Danach ging es mit der Serie nur noch bergab. AC: Brotherhood war ich schon enttäuscht und hatte es dann noch einmal mit AC3 probiert, aber der funke sprang einfach nicht mehr über :(


ac1 war genau solange gut, bis du die erste stadt fertig hattest. danach hat sich alles 1:1 wiederholt, bis das spiel zuende war. das war schon etwas ätzend. da war revelation und brotherhood deutlich besser. bei der 3 muss ich dir allerdings zustimmen.
Antworten | Zitieren
0
Nesta92
#8
Assassins Creed 1 und 2 sind so toll. Ich erinnere mich noch wie ich die letzte Black Edition von AC2 bekommen habe :) Danach ging es mit der Serie nur noch bergab. AC: Brotherhood war ich schon enttäuscht und hatte es dann noch einmal mit AC3 probiert, aber der funke sprang einfach nicht mehr über :(
Antworten | Zitieren
0
Lästerer
#7
Es war definitiv gut.
Antworten | Zitieren
0
madschac
#6
schade...die bilder-serie ist leider sehr lückenhaft und teilweise schlecht zusammen gestellt!

musste es 2x MassEffekt, 2x Uncharted und 2x LBP sein? wo sind Alan Wake und Deadly Premonition, wo ist The Darkness und Demon´s/Dark Souls, wo Heavy Rain oder Bad Company...und wo bitte sind Projekt Gotham Racing 3+4?

bitte Gamona, last sowas jemand machen der 1. wirklich lust drauf hat und 2. etwas mehr fachwissen und die fähigkeit besitzt, über den tellerrand zu gucken!

insgesamt sollte die zusammenstellung wohl vorallem eines auslösen...kontroverse diskussionen (CoD MW 2, MassEffekt 2+3 etc...bekanntlich eher von den fans abgestrafte spiele...) und damit klicks!
Zuletzt editiert am 22.12.2013 19:33
Antworten | Zitieren
3
Müsli
#5
Ähmmm.......Wo war Dark Souls ?
Bin mir ziemlich sicher das ch es nicht gesehen habe aber dafür irgendwelche HD Remakes die man nicht wirklich als Highlights der Current Gen`s bezeichnen sollte, was jetzt nicht heißt das sie schlecht sind, ganz im gegenteil shadow of the Collosus ist ein Meisterwerk aber gehört meiner Meinung nach zu den Highlights der PS2 Ära
Antworten | Zitieren
0
sdf
#4
... schrieb:
Ganz schön viele Spiele die man auch genau so gut auf dem PC hätte spielen können.

Denn zu dem
Ganz schön viele Spiele die man auch genau so gut auf dem PC hätte spielen können.

Denn zu dem Preis von einer XBox360 und PS3 zusammen, bekommt man sein Rechner schon ordentlich aufgerüstet.
Da lohnte sich die Anschaffung beider Konsolen kaum, wegen einer Handvoller Exklusiv Titel...


Wenn man einen PC hat reicht die PS3, für die 360 gibt es sowieso nur Halo und Gears. Meiner MEinung nach fehlt auf jeden Fall noch Heavy Rain.
Antworten | Zitieren
0
...
#3
Ganz schön viele Spiele die man auch genau so gut auf dem PC hätte spielen können.

Denn zu dem Preis von einer XBox360 und PS3 zusammen, bekommt man sein Rechner schon ordentlich aufgerüstet.
Da lohnte sich die Anschaffung beider Konsolen kaum, wegen einer Handvoller Exklusiv Titel...
Antworten | Zitieren
0
a
#2
Der Titel Assassin's Creed ist hier falsch geschrieben. Da fehlt ein s!!
Antworten | Zitieren
0
a
#1
Gut, habe so ziemlich alles gespielt was für mich interessant ist.
Antworten | Zitieren
0

Alle 13 Kommentare anzeigen