Sony wird die neue CECH-401x-Modellreihe der PlayStation 3, die auch als „Super Slim“ bezeichnet wird, offenbar nicht auf der gamescom enthüllen. Das will die Webseite VG247 von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben.

Konsolen - Bericht: Neues PS3-Modell bleibt der gamescom fern

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKonsolen
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 81/821/82
Ob die nur einen Monat später stattfindende Tokyo Game Show die Ankündigung hervorbringt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar sei eine Ankündigung auf der Kölner Messe geplant gewesen, allerdings seien die Lagerbestände des aktuellen Modells noch zu hoch. Entsprechend würde Sony erst noch weiter abwarten. Dies bestätigt auch das Branchenmagazin MCV auf Grundlage einer eigenen Quelle.

Darüber hinaus wird berichtet, dass es sich bei der kleinsten Version mit 16 GB um ein Modell mit Flash-Speicher handelt und dieses somit gegen Microsofts 4-GB-Xbox-360 antritt. Der Preis dürfte dadurch ebenfalls in dieser Region angesiedelt sein, wobei es dazu noch keine konkreten Angaben gibt. Spekuliert wird derzeit unter anderem auf 179, 229 und 269 US-Dollar (was gleichzeitig den Europreisen entsprechen dürfte) für die 16-GB-, 250-GB- und 500-GB-Konsole.

Vor kurzem sind die ersten Fotos zu dieser neuen PlayStation 3 aufgetaucht, die ein stark überarbeitetes Design zeigen. Die auffälligste Änderung betrifft das Laufwerk, das wie schon bei der PlayStation 2 Slim zu einem Toplader geändert wurde.