Lasst uns in Horn brechen und aufstoßen - so oder so ähnlich dachte es sich wohl Konami und machte sich daran, Fußball-King zu werden. Nicht, dass sie jetzt ihre Belegschaft aufs Feld schicken möchten, um gegen Bayern München ein Survival-Training zu absolvieren.

Vielmehr möchten sie die hochgelobte und vielgespielte Reihe Pro Evolution Soccer auch auf dem PC etablieren. So wurde auf der Games Convention bekannt gegeben. Das aber auch erst zum Weihnachtsgeschäft, wenn der alte Haudegen vom Nordpol den Markt quasi von selbst ankurbelt und dazu noch der neue Titel Pro Evolution Soccer 3 für die PS2 (und dann auch für PC) erscheint.

Martin Schneider von Konami kommentierte dieses Vorhaben auf der GC ganz bescheiden:
Das ist ein großer Schritt Richtung Marktführerschaft.