Am 20. August startet die gamescom in Köln und bringt einige Entwickler-Prominenz zusammen. Für Autogramm-Jäger also genau der richtige Ort. Und wenn dann plötzlich Namen wie Kojima und Seabass fallen, steht jeder stramm in einer Reihe, um auch nur einen kleinen Blick erhaschen zu können. Wie Konami heute in einer Pressemitteilung bestätigte, werden Hideo Kojima und Shingo "Seabass" Takatsuka nach Köln fliegen, um ihre neuen Projekte etwas genauer vorzustellen.

Konami - Kojima und Seabass auf der gamescom

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKonami
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 24/251/25
Der Stand von Konami kann auf der gamescom in der Halle 7.1 Abteilung C30 gefunden werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kojima hat Metal Gear Solid: Peace Walker im Gepäck, das exklusiv für die PSP erscheinen wird. Allerdings gibt es eine kleine Enttäuschung für alle MGS-Fans: Peace Walker kann nicht angespielt werden. Stattdessen dürft ihr euch aber auf einen neuen Trailer freuen. Aber auch Castlevania: Lords of Shadow bringt Kojima mit und verliert ein paar Worte über das Projekt.

Seabass hingegen wird natürlich Pro Evolution Soccer 2010 zeigen und neue Features sowie Neuerungen vorstellen, die auf dem Feedback der Fans basieren. Auch Wii-Besitzer dürfen auf der gamescom bei Konami auf ihre Kosten kommen und schauen, wie rund das Leder auf Nintendos Konsole aussieht. Der Produzent der Reihe, Akiyoshi Chosokabe, wird ebenfalls einige Kommentare abgeben.

Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht. Das auf der E3 angekündigte Metal Gear Solid: Rising wird auf der gamescom nicht vertreten sein. Auch nicht in Videoform.