Castlevania-Producer Dave Cox hat Konami nach insgesamt 17 Jahren verlassen, wie er via Twitter bestätigte. Demnach sei heute sein letzter Tag in dem Unternehmen, um künftig neue Möglichkeiten zu erkunden.

Konami - Castlevania-Producer Dave Cox verlässt Konami

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 24/291/29
Wie es mit Castlevania weitergehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er habe Konami 1997 als Product Manager in Großbritannien betreten und kümmerte sich um Castlevania: Symphony of the Night. Er habe sich damals niemals vorstellen können, eines Tages die Entwicklung von Castlevania zu leiten.

Er habe sich auch niemals vorstellen können, dass Castlevania: Lords of Shadow zum erfolgreichsten Teil der Reihe werden wird. Er wolle Konami für die Möglichkeit sowie allen Leuten danken, die ihn und das Team auf der Reise unterstützten.

Dass Castlevania: Lords of Shadow der erfolgreichste Teil der Reihe ist, gab Konami im vergangenen Jahr bekannt. Er arbeitete neben diesem Titel ebenso an Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate und Castlevania: Lords of Shadow 2 als Producer.

Wohin es Dave Cox als nächstes verschlagen wird, ob er der Spieleindustrie treu bleibt, ist nicht bekannt. Er wolle das erst nach einer Pause ankündigen.