Hideo Kojima wird in die Hall of Fame der "Academy of Interactive Arts and Sciences" (AIAS) aufgenommen. Verliehen wird ihm die Auszeichnung während der D.I.C.E. Award-Show in Las Vegas kommenden Monat, wobei Guillermo del Toro ihm diese überreichen wird.

Kojima Productions - Hideo Kojima wird in die Hall of Fame aufgenommen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKojima Productions
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Guillermo del Toro und Kojima arbeiteten beide ursprünglich an P.T. bzw. Silent Hills, allerdings stellte Konami das Projekt ein. Zuletzt meinte Kojima, dass er künftig mit dem Regisseur weiter zusammenarbeiten würde.

Ebenfalls in die Hall of Fame aufgenommen wurden in der Vergangenheit Valves Gabe Newell, Epics Tim Sweeney sowie Rockstar Games' Dan Houser und Sam Houser, Richard Garriott, Nintendos Shigeru Miyamoto, Will Wright, John Carmack, Peter Molyneux und mehr. Die gesamte Liste könnt ihr auf der offiziellen Webseite anschauen.

Hideo Kojima arbeitet an neuem Spiel

Der Schöpfer von Metal Gear kam im vergangenen Jahr nicht mehr aus den Schlagzeilen heraus, beendete er doch seine Zusammenarbeit mit Konami. Der Konzern dürfte es vermutlich bereuen, dass es zu dieser Entscheidung kam, da das ganze Medienecho und der Rummel um Konami nicht sonderlich positiv ausfielen.

Inzwischen ist er wieder unabhängig und arbeitet an einem "komplett neuen Spiel" für die PlayStation 4 und den PC. In einem Statement von Sony war zuletzt von einer "neuen Spielerfahrung" die Rede. Details könne man noch keine nennen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Die Geschichte von Metal Gear: Vom Geheimtipp zum Megaseller

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)