In einem Interview spricht Hideo Kojima wieder einmal über sein kommendes Projekt und geht dabei auch auf die Fox Engine ein. Deren Entwicklungsstand erlaube bereits die Arbeiten an einem neuen Spiel.

Kojima Productions - Hideo Kojima über die Fox Engine und sein neues Projekt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Das nächste Bild aus der Fox Engine wird aus Kojimas neuem Spiel kommen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Engine ist für die aktuellen Plattformen gedacht, also PlayStation 3, Xbox 360 und PC. Wie Kojima erklärt, hat man sich vor allem mit der Beleuchtung beschäftigt und wie das Licht durch Objekte scheint und reflektiert wird.

In der Vergangenheit wurden schon Beispielbilder der Engine veröffentlicht, darunter eine Dschungel-Szene oder ein kleiner Meetingraum, der die realistische Beleuchtung veranschaulichen sollte. Sein Projekt, das mysteriöse „Project Ogre“, entsteht gleichzeitig mit der Engine, die an einem Punkt angelangt sei, an der man mit den Entwicklungen für ein Spiel beginnen könne.

Deshalb werde das nächste Bild der Fox Engine auch nicht mehr einfach nur ein Beispiel zur Technik sein, sondern tatsächlich aus dem Spiel stammen. Wann wir damit rechnen können, verriet er aber nicht.

Die Metal-Gear-Reihe setzte sich immer mit bestimmten Themen auseinander, darunter etwa der nuklearen Bedrohung. In der neuen Serie von Kojima will er sich mit ganz neuen Problemen beschäftigen: „Ich werde 50 und ich glaube, wenn ich mich mit neuen Themen befasse, wird es sich mehr auf einer menschlichen Ebene abspielen. Dinge wie das Konzept von Liebe oder das Erziehen einer Familie.“

Seine neue Geschichte wird sich außerdem mit einem Tabu-Thema auseinandersetzen. Doch auch diesbezüglich lässt er weiterhin nichts durchsickern, stellt aber klar, dass es für die Story, die er erzählen will, nun einmal notwendig sei.