"Der kleine, possierliche Kerl", hätte der Moderator einer wohlbekannten Tiersendung wohl über Kirby gesagt. Und so ist es auch, man möchte ihn Knuddeln, den kleinen Abenteurer. Diesmal verschlägt es ihn in das Spiegelkönigreich, nachdem er vom bösen Buben Meta Knight in vier verschiedene Kirbys geteilt wird. Dort kämpft er gegen eine Macht namens Dark Mind, die dafür sorgt, dass nur noch Dunkelheit in den Herzen der Menschen herrscht. Da hat die Frohnatur Kirby natpürlich etwas dagegen, hüpft auf den nächsten Warp-Stern und macht sich daran dem Spuk ein Ende zu setzen.

Natürlich geht das nicht, ohne diverse Hindernisse zu aus dem Weg zu räumen. So schwebt er z.B. durch ein Spiegelkabinett und weicht dabei verschiedenen Gefahren aus, atmet Objekte ein und spuckt sie wieder aus, um auf diese Weise die Fähigkeiten seiner Gegner zu kopieren usw. So kämpft er sich durch verschiedene Welten an deren Ende jeweils ein gewaltiger Obermotz auf den kleinen Helden wartet.

Das Spiel bietet außerdem geheime Wege, Minispiele, Multiplayer-Games für bis zu vier Spieler und die Möglichkeit, im Einzelspieler-Modus per Walkie-Talkie weitere Kirbys zur Verstärkung anzuforden. Das Spiel ist ab sofort im Handel erhältlich und wohl vor allem für Kids der geeignete Spielspaß.

Kirby & The Amazing Mirror erscheint demnächst für GBA. Jetzt bei Amazon vorbestellen.