Kirby Mouse Attack - Infos

Alles könnte so friedlich sein. Aber kaum macht es sich Kirby in Dreamland bei einem kleinen Picknick bequem, da schnappt ihm eine Bande nichtsnutziger Nager seine Törtchen vor der Nase weg. Obendrein haben die langfingrigen Mäuse gleich bergeweise Schätze aus Dreamland geklaut. Das schreit natürlich nach Rache, und Kirby nimmt gleich die Verfolgung auf. Die wilde Mäuse-Hatz führt ihn durch acht riesige Welten mit über 50 Spielebenen. Und auf jeder davon lauert ihm ein besonders gefährlicher Endgegner auf.

Für den Kampf mit der Mäuse-Meute ist Kirby besser gerüstet denn je: mit 25 Kampftechniken, die sich jeweils noch verbessern lassen - darunter ganz neue wie Blase und Tornado. Anders als in früheren Abenteuern kann Kirby seine Fertigkeiten jetzt auch dazu nutzen, seine Umgebung zu verändern: etwa indem er ein Feuerchen entfacht oder Wasser gefrieren lässt. Verschiedene Eigenschaften lassen sich miteinander kombinieren, indem der Spieler sie mit Hilfe des Touchpen in Kirbys Bauch befördert.