Michael Bay wäre neidisch auf diese Special Effects. Uwe Boll ist aktuell mit einem Streifen zum gleichnamigen Spieleklassiker Zombie Massacre beschäftigt - nun wurde ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, den ihr unter dem Text findet.

In dem Video seht ihr im Grunde in den über zwei Minuten nicht sonderlich viel. Soldaten rennen mit ihren Maschinengewehren herum, es gibt eine Explosion (achtet dabei auf die Qualität der Effekte) und dann verwandelt sich eine Frau in einen Zombie. All das findet in Zeitlupe statt.

In dem Spiel bzw. Film geht es um eine Waffe, die die US-Regierung entwickelte, um Super-Soldaten zu erschaffen. Doch alles geht schief und die Bakterien verwandeln die Bewohner einer Ortschaft in Zombies. Anschließend wird das Gebiet unter Quarantäne gestellt und die Regierung plant, mit einer Atombombe die Spuren zu verschwischen. Dafür wird eine Spezialeinheit aus unerfahrenen Sträflingen in das verseuchte Gebiet geschickt, um die Bombe zu platzieren.

Uwe Boll übernimmt diesmal zwar nicht die Regie, dafür aber die gesamte Produktion. Luca Boni und Marco Ristori, die gemeinsam den Flop Eaters drehten, werden auf den beiden Regiestühlen Platz nehmen.

Solltet ihr mit dem Spiel Zombie Massacre nichts anfangen können: Bekannt ist es auch unter dem Titel Gloom 4, da es im Grunde einen Klon des ersten Doom-Spieles darstellt. Doch statt gegen Dämonen zu kämpfen, ging der Spieler eben gegen Zombies vor.

5 weitere Videos