Das ist sicherlich keine große Überraschung: Wie Ain't It Cool unter Berufung auf eine nicht genannte Quelle berichtet, wird es begleitend zur Verfilmung von Stephen Kings Der dunkle Turm auch ein Spiel geben. Da ja nun gleich drei Filme und sogar eine TV-Serie geplant sind, wird es bestimmt bei dem einen Spiel nicht bleiben.

Die Rede ist aber von einem "sehr ambitionierten Spiel", das weitere Elemente der Bücher aufgreifen soll. Es scheint also, also wolle man die sieben Bände des Romans irgendwie medial alle unterbekommen.

Im Moment gibt es noch kein grünes Licht zu dem gesamten Filmprojekt, da die Drehbücher noch nicht fertig sind und ebenso das Budget noch nicht geregelt wurde. Universal soll das Ganze aber sehr stark unterstützen. Geplanter Kinostart ist der Mai 2013.

Umgesetzt werden die Filme übrigens so: Erst wird ein Kinofilm produziert, dessen Cast dann auch in der Serienstaffel zu sehen ist, bevor der zweite Film gedreht wird. Was danach folgt, ist eine Zäsur. Die zweite Staffel beschäftigt sich dann mit der Jugend vom Hauptcharakter Roland Deschain, dem letzten Überlebenden einer Art Ritter-Orden von Revolverhelden. Der dritte Film wird sich dann wieder um den erwachsenen Deschain drehen, der seine Reise beendet.