Im Moment sind mehrere Filmprojekte in Arbeit, in denen sich alles um die Ergreifung von Osama Bin Laden dreht. Eines davon hört auf den Namen Zero Dark Thrity und wird von Kathryn Bigelow inszeniert, die zuletzt mit Tödliches Kommando – The Hurt Locker schon etwas in diese Richtung ging und gleich sechs Oscars abstauben konnte.

Kino News - Macht sich Robert Pattinson in Mission: Black List auf die Jagd nach Saddam Hussein?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Robert Pattinson will weg vom Twilight-Image kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202

Aber nicht nur Bin Laden ist in Hollywood derzeit ein vieldiskutiertes Thema, auch der ehemalige Irak-Diktator Saddam Hussein wird dort hin und wieder mal genannt.

Der hierzulande eher weniger bekannte Regisseur Jean-Stephane Sauvaire (Johnny Mad Dog) will sich nun um eine Verfilmung zur Ergreifung von Hussein kümmern und hat wohl auch schon einen Hauptdarsteller im Auge.

Wie es heißt, wird Robert Pattinson (Twilight) mit dem Film Mission: Black List in Verbindung gebracht, wo er den Anführer der Truppe spielen soll, die Hussein in einem engen gemauerten Erdloch Ende 2003 gefunden hat.

Basieren wird der Thriller auf dem Roman Mission: Black List #1: The Inside Story of the Search for Saddam Hussein von Autor Eric Maddox, einem Vernehmungsbeamten der US-Armee.

Das Drehbuch wurde von Erik Jendresen (Band of Brothers) geschrieben. Erste Eindrücke dazu soll es wohl bereits zu den kommenden Internationalen Filmfestspielen von Cannes geben, die gegen Ende Mai stattfinden.