Wenn ein Horrorfilm damit gepriesen wird, eine Hommage an den früheren John Carpenter zu sein, kann das nur Gutes bedeuten.

The Void - Blutiger Teaser zur John-Carpenter-Hommage

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
In the Void werden wohl so einige ins Gras beißen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es gibt nicht viele gute Creature Features heutzutage, die meisten Horrorfilme setzen doch eher auf das bewährte Killer-/Geister-Thema. Da könnte mit The Void genau das Richtige für ausgehungerte Horrorfans vorliegen.

Synopsis

Als er einen blutdurchtränkten Mann auf einer verlassenen Straße vorfindet, bringt ihn der Polizist ins nächste Krankenhaus. Doch schon bald werden Personal und Patienten von einer Bedrohung heimgesucht, die nicht von dieser Welt ist und werden gezwungen, sich durch das Gebäude zu kämpfen, um dem Albtraum zu entfliehen. Schockierend, gruselig und mit unglaublichen Special Effects ausgestattet ist The Vid ein Muss für Horrorfans.

In Jeremy Gillespie und Steven Kostanskis Horrorfilm spielen neben Ellen Wong (Scott Pilgrim vs the World) noch Kathleen Munroe (Alphas), Aaron Poole (Forsaken), Kenneth Welsh (The Aviator) und Daniel Fathers mit.

Der britische Kinostart ist der 31. März 2017.

5 weitere Videos