Dass Jason Momoa Aquaman spielen wird, weiß man inzwischen. Doch nun sprach er auf der Walker Stalker Con in Atlanta auch endlich persönlich über diesen doch relativ unbeliebten Superhelden.

Warner Bros. und DC Entertainment machen Ernst. Erst vor kurzem veröffentlichte Warner Bros. CEO Kevin Tsujihara die Film-Roadmap bis 2020. Darin fest verankert: Warner Bros. und DC Entertainments Antwort auf Disney und Marvel Studios' Avengers - die Justice League. Und wie man mittlerweile weiß, wird jeder Superheld darin seinen bzw. ihren eigenen Film erhalten. Nicht unbedingt direkt zum Start von Justice League, aber noch bis 2020.

Das bedeutet allerdings auch einen Solofilm für Aquaman. Und der ist so ziemlich der unbeliebteste Superheld. Das Klischee, er habe keinerlei Kräfte, außer, dass er sich mit den Meeresbewohnern unterhalten kann, stimmt zwar so nicht, aber uncool scheint er in den Augen aller doch zu sein, selbst in jenen der Comicfans. Vielleicht ist das mit ein Grund, warum man Jason Momoa engagiert hat. Momoa ist cool, und Momoa kann dem Superhelden vielleicht etwas Glaubwürdigkeit und Standfestigkeit verleihen.

Warum Momoa aber erst jetzt über die Rolle sprach, erklärte er auf der Walker Stalker Con in Atlanta. "Man hat mich gebeten, die Rolle zu spielen. Wisst ihr, man spricht vor und so weiter. aber die Sache ist, man darf darüber kein Wort verlieren. Ihr wisst, was ich meine", so Momoa. "Ich habe nur versucht, Warner Bros. und den Wunsch aller zu respektieren. Ich bin wirklich, wirklich froh darüber, dass ich nicht mehr stillhalten muss, weil das wirklich hart für mich ist."

Aber selbst wenn, hätte er auch nichts gehabt, was er hätte verraten können, denn er wisse selbst noch genauso wenig über den Film wie jeder normale Fan auch. "Ich kenne den Regisseur nicht, ich weiß genauso viel wie ihr Jungs. Ich weiß, dass die Justice League noch vorher kommt. Das ist unser primärer Fokus. Ich weiß nicht, ob Aquaman noch vor oder erst nach Justice League ansetzt. Ich weiß nicht wirklich viel darüber. Es wird wahrscheinlich um seine Herkunft gehen. Ich würde sagen, es geht um seine ganze Origin-Story. Also, wir werden Justice League zuerst machen."

Dies offenbart auch eine gänzlich andere Herangehensweise von Warner Bros. und DC Entertainment im Vergleich zu Disney und Marvel Studios, die erst die einzelnen Origin-Stories der einzelnen Superhelden abhandelten, bevor sie die ganze Truppe als Avengers auftreten ließen. In Justice League wird man allerdings wahrscheinlich auf Superhelden treffen, die erst in diesem Film eingeführt werden. Insofern dient Batman v Superman: Dawn of Justice durchaus als eine Art Einführungsfilm für die Justice League.

Momoa selbst hatte allerdings keinen direkten Bezug zu Aquaman. Er wuchs mit gänzlich anderen "Superhelden auf". "Als ich aufwuchs, mochte ich Spawn und Lobo. Ich habe solche Sachen gelesen. Ich war ein riesiger Fan von Lobo. Ich habe nicht wirklich etwas von Aquaman gelesen, aber ich tue es jetzt, und ich werde mich da weiterbilden."

Bislang sieht seine Erfahrung eher so aus, dass er bereits mit Delfinen geschwommen sei. Doch als Polynesier habe er viele Wassergötter wie Kahoali und Maui, und sei von daher sehr stolz darauf, einen solchen Superhelden wie Aquaman spielen zu dürfen.

"Und es gibt nicht viele braune Superhelden, also freue ich mich wirklich darauf, die Polynesier repräsentieren zu dürfen. [...] Meine Familie gehört zuden großartigsten Wassermenschen auf dieser Erde. Ich nicht, aber ich werde mit ihnen trainieren. Aber es ist schon eine Ehre, ein Polynesier sein zu dürfen. Und Wasser ist das wichtigste Gut auf dieser Welt, und wir alle wissen es. Es ist cool, Teil des DC Universums zu sein. Ich freue mich darauf, mit Warner Bros. und hoffentlich mit allen anderen zu arbeiten. Und Zack Snyder ist ein Genie, also freue ich mich darauf, mit ihnen abhängen zu können."

Allerdings konnte Momoa nicht bestätigen, ob und wie er einen Cameo in Batman v Superman: Dawn of Justice haben wird.

Kino News - Jason Momoa

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)

Kino News - Jason Momoa

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 1/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken