8. Ist das Ben Affleck?

Final Fantasy: The Spirits Within (2001)

137 Millionen Dollar hat das Teil gekostet. Damit ist er nach wie vor der teuerste Game-Film aller Zeiten. Eingespielt hat er 85 Millionen. Darum gab es auch keine Fortsetzung. Die verquaste, völlig esoterische Geschichte, die einem hier um die Ohren gehauen wird, hätte man aber ohnehin nicht fortgeführt sehen wollen.

Der einzige Triumph, den „Final Fantasy: The Spirits Within“ hat, ist der, dass die Technik wirklich makellos ist. Was hier geboten wurde, lässt sich sogar heute noch gut anschauen. Auch wenn man nicht darüber hinwegsehen will, dass die männliche Hauptfigur wie Ben Affleck aussieht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: