Bevor Big Huge Games in der letzten Woche alle Mitarbeiter entlassen hatte, arbeitete das Studio an Kingdoms of Amalur: Reckoning 2. Genauer gesagt soll es sich in der Pre-Production befunden haben. Zu diesem Zeitpunkt befand man sich laut einem Bericht von Joystiq in forteschrittenen Gesprächen mit einem Publisher, der das Sequel hätte auf den Markt bringen sollen.

Kingdoms of Amalur: Reckoning - Sequel befand sich in der Pre-Production

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 123/1431/143
Kingdoms of Amalur: Reckoning wird keinen neuen Patch mehr bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob Big Huge Games jemals seine Arbeit wieder aufnehmen wird, das ist derzeit unklar. Dennoch wäre es eher unwahrscheinlich, dass das Unternehmen an dem Sequel weiterarbeiten würde, denn sämtliche Assets und auch die Marke befinden sich im Besitz der 38 Studios. Und die werden wahrscheinlich schon bald dem Staat Rhode Island gehören. Der Preis, die der Staat für die Marke und Co. verlangt, sei einfach zu hoch.

Interessant in diesem Zusammenhang dürften Berichte ehemaliger Mitarbeiter sein, laut denen Reckoning von den Geldern von EA finanziert wurde, nicht aber mit den Steuergeldern von Rhode Island. Die seien stattdessen in das geplante MMO im 'Kingdoms of Amalur'-Universum geflossen.

Und wer weiß, vielleicht geht Big Huge Games im Falle einer Zukunft den Weg, welchen man schon damals bei der Übernahme durch 38 Studios ging. Die werkelten ja für THQ an dem Ascendent-Rollenspiel, passten dies nach der Übernahme dann aber an ihr eigenes, neues Universum an, da sämtliche Rechte daran bei THQ blieben: Kingdoms of Amalur.

Für Kingdoms of Amalur: Reckoning 2 wollte man nicht nur eine bessere Grafikqualität erreichen, sondern auch die Ladebildschirme endgültig eliminieren, weniger verzweigte Quests, größere Auswirkungen auf die Spielwelt durch den Spieler und erweiterte sowie bessere Kampfanimationen bieten.

Kingdoms of Amalur: Reckoning ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.