Wer Kingdom Hearts 3D spielt, der soll von einem schockierenden Ende überrascht werden. Das behauptet zumindest Tetsuya Nomura in der aktuellen Ausgabe von Nintendo Power.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance - Nomura: Das Ende wird Fans schockieren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 58/611/61
Die Story soll mit den ersten beiden Spielen mithalten können
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele Informationen zum 3DS-Titel gibt es bisher nicht. Nomura nannte in japanischen Medien immer wieder kleine Hinweise, etwa dass es im Bezug zu Kingdom Hearts 3 steht. Darauf geht er auch im Interview mit Nintendo Power ein.

„Kingdom Hearts 3 und Kingdom Hearts 3D sind nicht gleichzusetzen. Allerdings ist es ein brandneues Abenteuer mit Sora und Riku. Die Story ist der eines nummerierten Titels ebenbürtig und ich bin mir sicher, dass das Ende die Fans schockieren wird.“

Und wer das im Januar erscheinende Kingdom Hearts Re:coded für den Nintendo DS spielt, erhält wiederum einen geheimen Film, der sich an Kingdom Hearts 3D anlehnt. „Es gibt einen Hinweis zu Kingdom Hearts 3D in einem geheimen Film. Die Spieler werden es herausfinden sobald sie es selbst gesehen haben, aber das Video enthält einige schockierende Statements und Dialoge, die Kingdom Hearts 3D betreffen. Es lohnt sich also, es anzusehen.“

In Japan ist das Spiel bereits erhältlich, weshalb Fans diese Nachricht bereits übersetzt haben. Wer einen Blick darauf werfen will, kann sich folgendes Video ansehen. Dabei herrscht natürlich größte Spoiler-Gefahr.

Ein weiteres Video

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.