Fritz und Matthäus lassen Heinrich in Kingdom Come: Deliverance kaum Zeit zum Verschnaufen. Mit der Quest Maskerade geht es aber einmal nicht darum Kumanen zu jagen, sondern zu solchen zu werden. Für eure zwei Freunde und Andreas müsst ihr Kumanen-Kostüme beschaffen und dabei dürfen wichtige Objekte nicht fehlen. Wir zeigen euch, wo ihr Rabenfedern, Wolfszähne und Hundehaut am schnellsten herbekommt.

Auch in dieser Quest können euch Bugs begegnen. Immerhin sterbt ihr dabei aber nicht. Anders als bei diesem Bug:

Kingdom Come: Deliverance - Heinrich lernt fliegen!23 weitere Videos

Nachdem ihr euch um Thomas in der Quest ...ist ein Freund bis in den Tod gekümmert habt, könnt ihr Fritz und Matthäus wieder in der Schenke finden. Dieses Mal saufen sie jedoch nicht in Sasau, sondern in der kleinen Waldtaverne nördlich zwischen Ledetschko und Neuhof. Habt ihr die Quest zu ihrer Zufriedenheit erledigt, erhaltet ihr 175 Groschen von ihnen als Dank. Danach haben sie aber sofort den nächsten Auftrag für euch.

In der kleinen Schenke am Waldesrand findet ihr Fritz und Matthäus. Und damit auch die Quest Maskerade.

Sprecht erst mit Matthäus, dann mit Fritz, der euch um Hilfe bei dem Wirt Andreas bittet. Danach startet die Maskerade und damit eine weitere Odyssey. Ein kleines Zubrot: Erledigt ihr die Quest, ehe ihr in der Hauptquest soweit seid, dass ihr das Kumanenlager in Pribyslawitz sabotieren sollt, könnt ihr die hier angefertigten Kostüme dafür nutzen.

Andreas überzeugen

Fritz und Matthäus haben anscheinend gelernt, dass sie besonders gut darin sind, Leuten eins auszuwischen. Also haben sie ihr nächstes Ziel ins Auge gefasst: Die Plünderer von Skalitz. Sie wollen dabei die Hilfe vom Wirt Andreas und weil die beiden besser mit ihren Fäusten denn mit ihren Zungen verhandeln, sollt ihr Andreas überreden, mitzumachen.

Da Andreas offensichtlich nicht im Freien darüber sprechen möchte, solltet ihr zustimmen, wenn er euch seinen Wein im Keller zeigen will. Habt ihr Redewerte von über 11 / 6 / 5 könnt ihr Andreas leicht überzeugen. Andernfalls könnt ihr ihn mit ein paar Groschen bestechen. Außerdem wird er die tolle Idee haben, die Überfälle in Verkleidung zu machen. Folglich müsst ihr nun dafür sorgen, dass die Objekte für die Maskerade da sind.

Maskerade - Kumanenlager und Helme

Ihr erhaltet nun die optionalen Aufgaben, drei Lager der Kumanen aufzusuchen und auszuräumen. Dabei müsst ihr nicht zwangsläufig alle Lager angreifen. Teils reicht es auch schon aus, eins oder zwei leerzuräumen. Greift am besten nachts an, dann könnt ihr die Kumanen leichter ausschalten. Es reichen Kettenhemden und Helme. Mehr müsst ihr nicht mitnehmen.

Packshot zu Kingdom Come: DeliveranceKingdom Come: DeliveranceErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Achtet darauf, dass es sich um Helme mit Sichtschutz handelt! Überfallt ihr die Lager nachts, befinden sich viele Ausrüstungsteile meist in den Truhen. Tagsüber tragen die Kumanen die Rüstungen natürlich. Kehrt zu Andreas zurück und überreicht ihm die Beute. Es folgt eine Zwischensequenz, ehe es weitergeht.

Wenn ihr eh schon unterwegs seid, könnt ihr die Gegend ja auch direkt nach Schätzen absuchen. Wir haben alle für euch ausgebuddelt:

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Maskerade - Wolfszähne, Rabenfedern und Hundehaut finden

Shiny Rüstungen alleine reichen anscheinend nicht aus, denn die Jungs sind nicht überzeugt. Es fehlen die Details, die euch glaubhaft machen. Aber wie genau sieht ein Kumane eigentlich aus? Milomir weiß es, denn er hat einen Angriff eines Kumanen überlebt. Speichert vor dem Gespräch mit ihm, da es nachträglich zu ein paar Bugs kommen kann. Milomir hält sich in Andreas’ Taverne auf. Leider hat er sich anscheinend das Hirn weggesoffen und selbst wenn ihr ihm einen ausgebt, werdet ihr wenig schlau. Lasst euch dennoch auf seine Berichte ein, denn dann erfahrt ihr die Namen dreier anderer Leute, die euch von Objekten berichten, die die Kumanen angeblich immer tragen:

  • Brinus: Er arbeitet ganz in der Nähe als Köhler und wird die reißerische Geschichte erzählen, dass sie sich in schwarzen Rabenfedern kleiden.
  • Olena: Eigentlich befindet sich Olena in Talmberg. Es kann aber auch vorkommen, dass sie quasi außerhalb der Karte spawnt. In diesem Fall ladet noch einmal den vorherigen Spielstand. Außerdem solltet ihr sie suchen, ehe ihr großartig in der Hauptquest weiterspielt. Andernfalls kann sie ein tragisches Ende finden und die Quest ist für immer unvollendet. Sie wird euch berichten, dass die Kumanen Wolfszähne tragen, um sich im Dunkeln unsichtbar zu machen. Na klar...
  • Willibald: Habt ihr euch bereits um Krapfen gekümmert oder die Romanze mit Stefanie vorangetrieben, kennt ihr Willibald. Er arbeitet bei den Ställen in Uschitze und erzählt euch, dass die Kumanen Hundehaut für ihre Rüstungen nutzen.

Nun könnt ihr genau die Dinge holen, die euch berichtet wurden… oder ihr macht es euch ein kleines bisschen einfacher und erleichtert die Objektsuche:

  • 2x Rabenfedern: Federn findet ihr entweder zufällig in Nestern, die ihr mit einem Pfeil vom Baum schießen könnt oder ihr besucht Kräuterweiber, die euch die gewünschten Federn verkaufen. Dabei ist es egal, ob ihr Rabenfedern oder anderes schwarzes Gefieder an euch nehmt.
  • 1x Wolfszähne: am einfachsten kommt ihr an die Zähne, wenn ihr einen Jäger besucht. Er verkauft euch sowohl Zähne von Wölfen als auch von anderen Tieren. Habt ihr bereits den Skill, bei der Jagd Zähne zu entnehmen, könnt ihr auch andere Tierzähne nutzen, beispielsweise von Wildschweinen.
  • 1x Hundehaut: Ihr könnt natürlich auf offener Straße Hunde erschlagen, da werden sich aber die Besitzer beschweren, wenn sie es mitbekommen. Ansonsten könnt ihr auch einen Gerber besuchen und ihm Hundehäute abkaufen oder stehlen. Der Gerber in Talmberg hat die Häute in einer leicht zu knackenden Kiste.

Habt ihr alles beisammen, geht es zurück zu Andreas in die Schenke. Es folgt eine Zwischensequenz und siehe da: Plötzlich seht ihr aus wie ein echter Kumane! Naja zumindest wie einer, von dem Leute, die noch nie einen Kumanen gesehen haben, denken, dass so ein Kumane aussieht. Wie dem auch sei. Die Quest ist damit abgehakt.