Heinrich hat in Kingdom Come: Deliverance eine neue Aufgabe, denn Herr Diwisch beauftragt den jungen Schmied mit dem Wiederaufbau des einst von Banditen besetzten Pribyslawitz. Dabei müsst ihr aber erst einmal herausfinden, wie ihr die neue Aufgabe annehmt und ab welchen Punkt im Spiel ihr den DLC “Aus der Asche” (engl. “From the Ashes”) starten könnt. Wir helfen euch dabei.

In Pribyslawitz habt ihr euch mit dem Gegenspieler Wicht angelegt und hoffentlich so glorreich bzw. trickreich gesiegt, wie wir:

Kingdom Come: Deliverance - Wicht besiegt in unter einer Minute23 weitere Videos

Es ist ja nicht so, dass Heinrich nicht genug Nebenmissionen auf seinem Kompass hat, die euch eine lange Zeit beschäftigen können. Dennoch kann man von den neuen Inhalten des kostenpflichtigen DLCs From the Ashes einiges erwarten, denn damit startet ihr quasi eine mittelalterliche Städtebausimulation. Vorausgesetzt, ihr könnt es starten…

So soll die Stadt im DLC "From the Ashes" von Kingdom Come: Deliverance einmal aussehen... Erst einmal müsst ihr die Inhalte aber starten.

DLC starten und Diwisch finden

Damit ihr mit dem Wiederaufbau von Pribyslawitz beginnen könnt, solltet ihr mindestens die 14. Hauptmission Feuertaufe erfolgreich beendet haben. Andernfalls wird euch die neue Questreihe aus dem DLC noch nicht angezeigt. Erst, wenn ihr am Ende der Feuertaufe automatisch zurück in Rattay seid, erhaltet ihr die Nachricht, dass ihr euch bei Herrn Diwisch in Talmberg melden sollt. Reist also zum angezeigten Ort, dann starten die heruntergeladenen Inhalte automatisch und fügen sich lückenlos in das Geschehen der Geschichte ein. Wie ihr den Aufbau erfolgreich meistern könnt, verraten wir euch an anderer Stelle.

Neue Schätze gibt es im DLC nicht, aber mit den bestehenden hat man ja auch alle Hände voll zu tun. Wir haben sie alle ausgegraben:

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Habt ihr das Spiel bereits durchgespielt, erhaltet ihr den Questbeginn automatisch, sobald der DLC heruntergeladen ist. Warhorse selbst empfiehlt einen neuen Spielstand zu starten, sodass ihr von den vielen Groschen, die ihr durch den Dorfaufbau verdienen könnt auch noch etwas habt!

Einige Spieler berichten - wie soll es anders sein? - von einem Bug, bei denen Herr Diwisch nach dem Epilog in Talmberg nicht mehr aufzufinden oder ansprechbar ist. Hier hilft es, einen ganzen Tag, also 24-in-game-Stunden zu warten oder zu schlafen, um ihn dann erneut in der Umgebung der Talmberger Burg zu suchen. Manchmal treibt er sich aber auch in Rattay herum.

Habt ihr ein wenig Zeit im DLC verbracht, freuen wir uns, eure Meinung dazu zu erfahren. Hat sich das Geldausgeben gelohnt oder habt ihr mehr erwartet? Oder müsst ihr noch ein wenig in der Hauptstory vorankommen, ehe ihr das beurteilen könnt?