Wählt ihr die Schnellreise für Heinrich in Kingdom Come: Deliverance, könnt ihr allen möglichen Personen begegnen: Armen Bettlern, denen ihr helfen könnt, mutigen oder nicht so mutigen Rittern, Söldnern und auch Händlern mit besonderen Schnäppchen. Oder aber, ihr begegnet dem Rätselsteller - einem mysteriösen aber durchaus freundlichen Mann in brauner Kutte, der euch gegen einen geringen Wetteinsatz ein Rätsel stellt. Ihr kennt die Lösung nicht? Kein Problem. Wir haben sie geknackt.

Kein Rätsel ist es, wie ihr Wicht besiegen könnt. Wir haben es in unter 30 Sekunden geschafft:

Kingdom Come: Deliverance - Wicht besiegt in unter einer Minute23 weitere Videos

Na gut, groß ist der Verlust nicht, wenn ihr die falsche Antwort wählt, aber es kratzt ja schon ein wenig an der Ehre. Immerhin setzt ihr nur 5 Groschen, aber wiederholen kann man das Rätsel eben nicht. Und verwerflich ist es ja auch keinesfalls, wenn ihr euch nur absichern und bestätigt fühlen wollt in der Lösung, die ihr ausgesucht habt. Und überhaupt: seit wann gelten bitte Mathe-Probleme als Rätsel?

Alle Lösungen für den Rätselsteller

Bisher ist uns der Rätselsteller achtmal begegnet. Bei der Schnellreise wird er euch nicht explizit als Rätselsteller angezeigt, sondern als Wanderer. Erst wenn ihr anhaltet und die Schnellreise dadurch abbrecht, erfahrt ihr, ob euch der sogenannte Riddler gegenübersteht und ihr somit ein paar Groschen dazuverdienen könnt.

Schatzkarten hat der gute Mann leider nicht im Gepäck. Aber wer braucht schon die Karten, wenn man alle Lösungen hat?

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Teils kann es vorkommen, dass euch der Rätselsteller ein bekanntes Rätsel noch einmal stellt. Dabei dürfte es sich um einen Bug handeln. Naja, schnell verdientes Geld... Mit eurem kleinen Einsatz erhofft sich der Rätselsteller einen Gewinn für den Tag, aber er gibt euch auch ehrlich eure Groschen plus fünf weitere, wenn ihr richtig liegt. Dabei hat er die folgenden Rätsel im Gepäck:

Riddle me this, riddle me that... Die Lösungen für den Rätselsteller sind manchmal ganz schön knifflig.
  • Die zehn Kerzen: Ein kleiner Gedankentwist, doch eigentlich ist es ganz einfach. Drei Kerzen sind am nächsten Morgen noch nicht heruntergebrannt und können dementsprechend wieder angezündet werden.
  • Die magische Börse: Auch wenn es klug erscheint, direkt zwei Groschen in die Börse zu packen: Tatsächlich spart man sich nur einen Tag, sodass die richtige Antwort 59 lautet.
  • Die drei Schicksale: Auch hier ist eine gute Kombinationsgabe gefragt. Weiß man die Lösung jedoch einmal, ist es denkbar einfach: Weisheit, Falschheit, Wahrheit.
  • Gebetsstunde: Der Adlige ist ein ganz Gewiefter und betet immer um Mitternacht, sodass er auf lediglich acht Stunden in der Woche kommt und dennoch die Forderungen des Bischofs erfüllt.
  • Drei Farmer: Dieses Rätsel ist durchaus knifflig, aber auch hier ist die Lösung - einmal bekannt - eigentlich offensichtlich. Der erste Farmer erhält sechs Groschen, der zweite drei Groschen. Dabei muss man sich nämlich erschließen, dass es neun Tage dauert, bis das gesamte Feld bestellt ist.
  • Näherin: Verflixt und zugenäht, die Näherin hat sich vertan und erst einen Kreis aus einem Quadrat und dann ein weiteres Quadrat geschneidert. Der ursprüngliche Stoff war demnach zweimal so groß wie das Endprodukt.
  • Runder Tisch: Alle Anwesenden eingerechnet, kann die richtige Antwort nur fünf betragen.
  • Der Priester auf dem Boot: Erneut eine Trickfrage, denn es handelt sich lediglich um einen Fremden an Bord, den Priester.

Sind keine Zeugen in der Nähe, kann es sich zudem lohnen, dem Rätselsteller eins über die Rübe zu ziehen, damit ihr ihn looten könnt. Bisher ist er nach jedem Tod wieder gespawnt. Da er im Gepäck aber immer recht nützliche, jedoch zufällige Würfel hat, kann ein Blick in die Taschen ja nicht schaden. Das hat er davon, dass ihr seine Mathehausaufgaben für ihn lösen sollt!