Wie einen waschechten Abenteurer könnt ihr Heinrich in Kingdom Come: Deliverance auch auf Schatzsuche schicken und damit einen netten Nebenverdienst einholen. Natürlich braucht ihr vor dem Heben einer Truhe die entsprechende Schatzkarte. Wir verraten euch, wo ihr diese im Spiel findet und wo ihr anschließend den Schatz heben könnt. Mit dem DLC Schätze der Vergangenheit kamen zudem noch fünf uralte Karten ins Spiel, dessen Lösungen natürlich auch nicht fehlen dürfen!

Schätze finden sich auch in den Häusern von reichen Leuten. Wie diesem in Rattay zum Beispiel...

Kingdom Come: Deliverance - Raubzug durch Rattay23 weitere Videos

Vermutlich stolpert ihr in KCD eher zufällig über eine Schatzkarte, die ihr entweder einem Händler abschwatzt oder sie beim Durchsuchen eines Hauses findet. Bevor ihr sofort denkt “Aha! Ich weiß, wo das ist. Auf geht’s!”, stellt sicher, dass ihr eine Schaufel dabei habt. Nehmt ihr die Quest von Müller Peschek an, findet ihr auf dem Hof des Müllers eine Schaufel. Ansonsten stehen Schaufeln aber ab und an auch in der Welt herum. Die Schatzsuche lohnt sich, denn nicht selten findet ihr in den Schätzen wertvolle Rüstung und gute Waffen.

Die Suche nach den Schätzen lohnt sich, denn hier finden sich hochwertige Dinge. Also Schatzkarte aufgeschlagen und Schaufel gezückt!

Mehr braucht ihr nicht für euer Abenteuer. Es bietet sich aber an, die Gegend schon ein wenig zu kennen und natürlich auch ausreichend bewaffnet loszuziehen, denn immerhin liegen viele Schätze in den Wäldern und im Wald lauern oftmals Banditen und Kumanen. Außerdem sollte euch das Schlossknacken kein Fremdwort sein! Dann könnt ihr los und Schätze suchen. Und das lohnt sich. Auch dann, wenn ihr ein paar Groschen dazuverdienen wollt. Es empfiehlt sich zudem, mit einem Pferd unterwegs zu sein, damit die Strecken nicht so lang sind.

Euch ist nicht wichtig, wo die Schatzkarten versteckt sind, ihr wollt nur zu den Schätzen? Gut, denn wir haben die Fundorte für euch auf der Karte markiert und sie euch detailiert beschrieben:

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Fundorte aller Schatzkarten

Aber fangen wir vorne an. Ihr könnt natürlich auch zufällig den Schatz finden, ohne dass ihr jemals die Schatzkarte in der Hand gehalten habt. Um aber gezielt auf die Suche zu gehen, ist es hilfreich zu wissen, wo ihr die jeweiligen Schatzkarten finden könnt:

KartennummerFundort
Schatzkarte I (1)Zwischen Ledetschko und Sasau befindet sich eine Mühle. Betretet diese in den zugänglichen Raum und folgt der Leiter nach oben. Im Dachgebalk liegt die Karte auf ein paar Fässern.
Schatzkarte II (2)Im Kloster von Sasau findet ihr die Karte in einem der großen Schlafzimmer auf einem Nachttisch.
Schatzkarte III (3)In der Nähe der Brücke zur Stadt Sasau befindet sich ein ominöser Händler, dem ihr diese Karte für ein paar Groschen abkaufen könnt.
Schatzkarte IV (4)Habt ihr Bruder Nikodemus im Kloster geholfen, könnt ihr nach den Quests seinen Laden aufsuchen. Dort wird er euch die Karte für unter 100 Groschen geben.
Schatzkarte V (5)Sobald ihr die Quest Der ehrbare Dieb absolviert habt, könnt ihr die Karte dem Müller Woyzeck in der Nähe von Rattay (genauer Kohelnitz) abkaufen.
Schatzkarte VI (6)Diese Karte erhaltet ihr zufällig von Wanderern für circa 80 Groschen. Uns begegnete der Wanderer im Nordwesten von Samopesch.
Schatzkarte VII (7)Brecht ihr ins Kloster ein oder werdet Mönch, findet ihr die Karte in der Bibliothek des Klosters bei ein paar Büchern.
Schatzkarte VIII (8)In einer Mühle bei Uschitze befindet sich diese Karte.
Schatzkarte IX (9)Ziemlich versteckt im Westen von Skalitz liegt auf dem Tisch in einer kleinen Hütte die Karte. Aber Vorsicht, hier sind Banditen unterwegs.
Schatzkarte X (10)In einer Schenke, die nördlich zwischen Ledetschko und Neuhof liegt, könnt ihr in einer kleinen Scheune eine Truhe knacken, in der ihr die Karte findet. Vorsicht, lasst euch beim Stehlen nicht erwischen!
Schatzkarte XI (11)Den Verkäufer Votava in Talmberg lernt ihr recht früh im Spiel kennen, denn er verkauft euch auch ein paar Dietriche. Zudem hat er die 11. Karte im Inventar.
Schatzkarte XII (12)Habt ihr euch von Müller Peschek den Taschendiebstahl beibringen lassen, könnt ihr ihm bald schon Hehlerware verkaufen und ganz nebenbei diese Karte erwerben.
Schatzkarte XIII (13)Im Westen von Neuhof lebt ein Kräuterweib, das euch gerne ihre Schatzkarte verkauft.
Schatzkarte XIV (14)Zwischen Uschitze und Neuhof befindet sich ein reisender Händler auf einer Kreuzung, der euch für einen unschlagbaren Preis diese Karte geben wird.
Schatzkarte XV (15)Besucht in Rattay Tobias Feyfar, der sich im selben Gebäude wie Herr Radzig aufhält. Auf einem Bücherregal in seinen Gemächern liegt die Karte.
Schatzkarte XVI (16)Im Nordwesten von Samopesch lebt ein Kräuterweib in den Wäldern, die euch für ein paar Groschen zum Besitzer dieser Schatzkarte macht.
Schatzkarte XVII (17)Wieder in Rattay solltet ihr dem Jäger Berthold einen Besuch abstatten, wenn ihr noch eine Karte kaufen wollt.
Schatzkarte XVIII (18)Im Süden von Talmberg lebt noch ein Jäger, nämlich Nicholas, dem ihr ebenfalls die Karte abschwatzen könnt. Wenn ihr das nötige Kleingeld habt...
Schatzkarte XIX (19)Diese Karte erhaltet ihr zufällig von einem Wanderer, wenn ihr unterwegs seid. Uns begegnete er östlich von Ledetschko. Die Karte kostet euch ungefähr 80 Groschen.
Schatzkarte XX (20)In Sasau treibt sich ein Scharlatan auf dem Marktplatz rum, dern nicht nur eine Quest, sondern auch eine Schatzkarte für euch hat.
Schatzkarte XXI (21)In einer kleinen Siedlung westlich von Skalitz befindet sich in einem Fass in einer Scheune diese Karte.
Schatzkarte XXII (22)Besucht in Rattay doch einmal Bailiff. Er lebt einen Stock über dem Schneider der Stadt. Knackt das Schloss oben an den Treppen, dann die Tür im nächsten Raum zu eurer Linken. Unten in einem Bücherregal liegt die Karte.
Schatzkarte XXIII (23)Südöstlich von Uschitze befindet sich ein Bauernhaus, in dessen Dachboden ihr kommt, wenn ihr die Leiter von außen benutzt. Auf einem Fass liegt dann die Karte.
Schatzkarte XXIV (24)Erneut eine Karte, die ihr einem Wanderer abnehmen könnt. Auch hierfür sind 80 Groschen fällig.
Schatzkarte XXV (25)Sucht im Keller der östlichen Schenke in Rattay auf einem Fass.

Die Schätze der uralten Karten

Habt ihr den DLC Schätze der Vergängenheit mit dabei, erhält Heinrich fünf uralte Karten, sobald er Rattay betritt. Dafür müsst ihr mit niemandem sprechen oder etwas aktivieren, die Karten sind dann ganz automatisch in eurem Inventar. Ein Blick lohnt sich also:

Bilderstrecke starten
(5 Bilder)

Habt also stets eure Schaufel im Gepäck, auch wenn ihr nicht aktiv auf Schatzsuche seid, denn es kann immer passieren, dass ihr über ein Grab stolpert, dass nur darauf wartet, von euch ausgeräubert zu werden. Habt keine allzu große Scham. Solange euch niemand erwischt, wird nur Gott über euch richten…