Paradox Interactive verschiebt den Strategie/Rollenspiel-Mix King Arthur 2 - The Roleplaying Wargame kurz vor dem eigentlichen Release um zwei Wochen. Über den Grund kann nur spekuliert werden.

King Arthur 2 - The Roleplaying Wargame - Kurzfristig um zwei Wochen nach hinten verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 10/151/15
Bereits das erste King Arthur litt unter Performance-Schwächen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits nächste Woche, am 13. Januar, hätte King Arthur 2 erscheinen sollen, doch Entwickler NeocoreGames bekommt offenbar für den Feinschliff noch zwei weitere Wochen Entwicklungszeit. Der neue Termin wurde nun auf den 27. Januar festgelegt.

Seit Dienstag steht über Steam ein besonderes Vorbestellangebot zur Verfügung. Wer den Titel vorbestellt erhält nicht nur 10 Prozent Rabatt auf den Kaufpreis, sondern sofortigen Zugang zur „Dead Legions“ genannten Prolog-Kampagne, die auch im fertigen Spiel enthalten ist.

Das Feedback der Fans zu dieser Vorabversion ist zwar bereits größtenteils positiv, doch gibt es gehäuft Meldungen über schlechte Performance, obwohl die empfohlenen Systemvoraussetzungen überschritten werden. Womöglich ist das auch ein Punkt, an dem die Entwickler vor der Veröffentlichung noch für Besserung sorgen wollen.

King Arthur 2 baut auf den Stärken des Vorgängers auf und setzt gleichzeitig auf ein noch dunklereres Setting. Der Multiplayer-Modus aus dem ersten Teil wurde nicht übernommen. Spieler seien mehr an der Kampagne interessiert gewesen, weshalb man sich dieser mit dem Wegfall des Multiplayers auch mehr zuwenden konnte.

Gestern wurde ein Livestream zum Spiel abgehalten, die Aufzeichnung könnt hier euch hier noch einmal ansehen:

3 weitere Videos

King Arthur 2 - The Roleplaying Wargame ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.