Star Wars Kinect hat neben Lichtschwertkämpfen wohl noch mehr zu bieten. Das geht zumindest aus einer Umfrage hervor, die Kotaku in die Hände gefallen ist.

Kinect Star Wars - Angeblich inklusive Pod-Rennen und Rancor-Action

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 23/271/27
Ob das Spiel tatsächlich so funktioniert wie uns das der erste Trailer weismachen will?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So sollen Pod-Rennen ein Teil des Spiels sein. Ganz in typischer Kinect-Manier wird dabei natürlich kein Controller benutzt, stattdessen kommt ein imaginäres Lenkrad zum Einsatz.

Auch ungewöhnlichere Spielmechaniken werden beschrieben. So soll man einen Rancor kontrollieren können, der mit seinen Füßen Dinge zerstampfen kann. Die dazu nötige Bewegung gilt es natürlich vor der Kamera darzustellen.

Die normalen Lichtschwertkämpfe sollen sowohl im Stehen als auch im Sitzen durchgeführt werden können.

Storyboards für eine geplante Werbung sollen darauf hindeuten, dass das Spiel zur Zeit der Klonkriege stattfinden wird. Das deckt sich auch mit den bisherigen Bildern zum Titel.

Angeblich soll Star Wars Kinect erneut auf der E3 zu sehen sein und später im Jahr veröffentlicht werden.

3 weitere Videos

Kinect Star Wars ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.