Nachdem es auf der Wii zumindest via Homebrew bereits seit einigen Jahren Sexspiele gibt, soll demnächst auch auf der Xbox 360 etwas in dieser Richtung angeboten werden.

Ein niederländischer Independent-Entwickler werkelt seit einiger Zeit an dem Spiel Kinect Erotics, das natürlich mit Microsofts Bewegungssteuerung Kinect gespielt wird. In dem Spiel geht es um verschiedene Sexstellungen, die man mit seinem Partner vor der Kinect-Kamera ausüben muss, um dafür Punkte zu erhalten.

Eine andere Möglichkeit soll auch das Zuschauen sein. Wie das nun genau funktioniert, ob da Videos oder sogar Streaming zum Einsatz kommen, ist noch nicht bekannt. Kinect Erotics soll bereits in verschiedenen niederländischen Swingerclubs getesetet worden sein.

Der Entwickler will Kinect Erotics schon Anfang des zweiten Quartales 2011 auf den Markt bringen. Ein Publisher gibt es dafür allerdings noch nicht.

Ob Microsoft da überhaupt mitziehen wird, bleibt fraglich. Erst Ende letzten Jahres erteilten sie Sexspielen eine Abfuhr, außerdem geben sie Lizenzanträgen von vornherein eine Absage. Da an dem Spiel aber bereits gearbeitet wird, könnte Microsoft vielleicht sogar sein OK gegeben haben.

Kinect Erotics erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.