Tim Schafer und sein Entwicklerstudie Double Fine arbeiten an einem ganz neuen Sesamstraßen-Spiel für die Xbox 360 - speziell für Kinect.

Kinect - Tim Schafer macht ein Sesamstraßen-Spiel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKinect
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/39
Wieso? Weshalb? Warum? Der Schafer ist nicht dumm - und somit kommt dann ein neuer kleiner Genie-Sreich: Ein Sesamstraßen-Lernspiel für Kinect.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel mit dem Titel „One Upon a Monster“ verspricht eine wirklich interaktive Erfahrung zu werden, in der junge Spieler in die Rolle des Krümelmonsters schlüpfen und mit Elmo oder anderen Charakteren aus der Kinderserie spielen können.

Es soll körperliche Aktivitäten, die durch Kinect vermittelt werden bieten und den jungen Spielern wichtige Schlüsselelemente fürs Leben beibringen.

Tim Schafer kommentierte die Spieleentwicklung in einem Interview wie folgt:

„Es ist großartig mit Warner Bros. zusammenzuarbeiten, speziell an einem Spiel wie ‚Sesame Street: Once Upon a Monster‘, welche so viel von dem zusammenbringt, wovon wir alle abhängen.

Die Sesamstraße hatte einen tiefschürfenden Einfluss auf mich und viele Mitglieder des Double-Fine-Teams, als wir noch Kinder waren. Genauso wie Videospiele. Jetzt sind viele von uns selbst Eltern und wir wollen diese großartige Erfahrung, die wir hatten, mit unseren Kindern teilen. Wir wollen es aber zusätzlich möglich machen, ganz neue Erfahrungen zu machen, die durch die allerneuste Technologie wie Kinect für die Xbox 360 realisiert werden können.

Es ist also eine auf vielen Ebenen liebevolle Arbeit.“

Auch Warners Senior-Vizepräsidentin Samantha Ryan scheint von der Idee sehr erfreut worden zu sein. Sie als Mutter kann kaum begeisterter davon sein, bei der Menge an inspirierende, Aktivitäten für Kinder und Familien, wie sie das Spiel zusammenbringen würde. Es vermische eine einzigartige Spielmechanik mit einer unvergesslichen Lernerfahrung.

Das Spiel soll im Herbst 2011 an den Start gehen.