Shooter-Legende John Carmack, der unter anderem Doom, Wolfenstein und Quake entwickelte, würde gerne ein Spiel zu Microsofts Bewegungssteuerung Kinect machen. In einem Gespräch mit Joystiq sagte er: "Ich bin richtig heiß darauf, ein Kinect-Spiel für Xbox Live zu entwickeln. Doch ich weiß noch nicht so richtig, was ich machen möchte."

Kinect - Shooter-Legende John Carmack will Kinect-Spiel machen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKinect
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/1
Der Name John Carmack steht für Spieleperlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man könnte sicher meinen, dass Carmack einen Shooter im Sinn hat. Einen Shooter aber kann er sich für Kinect nicht so richtig vorstellen. "Ich kann Kinect nicht bei unseren richtigen Spielen verwenden, es gibt da einfach keinen Platz für unsere derzeitigen Shooter", so Carmack.

Weiter sagte er: "Aber es ist eine interessante Technik und ein Xbox-Live-Spiel wäre die perfekte Plattform dafür. Vom Umfang her wäre es identisch mit einem Spiel für ein iOS-Gerät ."

Derzeit arbeitet er an Rage, das im September 2011 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint. Erst gestern erschien für das iPhone ein mobiler Ableger zu RAGE, der grafisch äußerst beeindruckend ist.