Mit einem neuen Hardwarezubehör für Kinect wird zum Spielen nicht mehr so viel Platz benötigt. Im August erscheint „Zoom“ im nordamerikanischen Handel.

Das Design passt sich dem Kinect-Stil an

Hersteller Nyko hat bereits auf der E3 den Aufsatz mit speziellen Linsen präsentiert, der einfach auf die Kinect-Kamera gesteckt wird und keine weiteren Kabel oder Batterien benötigt. Bis zu 40 Prozent weniger Platz wird durch Zoom zum Spielen benötigt, was vor allem mit zwei Spielern sehr nützlich sein kann.

Die Grafik zeigt die Platzersparnis

Wie Nyko mitteilt, habe man sich mit gleich mehreren Patenten diese Technologie schützen lassen. Eine Veröffentlichung ist in Nordamerika für den 23. August geplant. Der Preis wird bei 30 US-Dollar (etwa 21 Euro) liegen.

Bisher wurde Zoom noch nicht für den europäischen Handel angekündigt, aber vereinzelt schaffen es Produkte von Nyko auch über den großen Teich.

In einem kurzen Trailer wird Zoom näher vorgestellt:

Ein weiteres Video