Microsoft stellte einen Adapter für das Kinect der Xbox One vor, mit dem sich dieses problemlos am Windows-PC betreiben lässt. Der Adapter ist ab sofort im Microsoft Store für 50 Dollar erhältlich.

Kinect - Adapter bringt Kinect zu Windows, Entwickler dürfen jetzt Apps im Store verkaufen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKinect
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/39
Für Kinect gibt es jetzt auch im Windows Store Apps.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alternativ ist es natürlich auch möglich, direkt das für Windows gedachte Kinect-Gerät zu erwerben. Das liegt preislich bei 200 Euro. Mit dem Adapter würde man also günstiger wegkommen, wenn man ohnehin bereits eine Xbox One mit Kinect sein Eigen nennt.

Der Einzelpreis für das 'Xbox One'-Kinect liegt in etwa bei 140 Euro und bietet noch zusätzlich ein Spiel. Am Ende kommt man aber mit Adapter in etwa auf den gleichen Preis wie das speziell für Windows verkaufte Kinect.

Damit das Kinect mitsamt Adapter aber überhaupt auf dem Windows-Rechner läuft, benötigt man zwingend USB 3.0 und Windows 8.

Und während der Konzern für Entwickler das Kinect SDK in der Version 2.0 kostenlos veröffentlichte, können diese ab sofort Kinect-Apps über den Windows Store verkaufen. Momentan befinden sich vier Apps im Store, nämlich 3D Builder, Fusion4D, YAKiT und Kinect Evolution.

Die bisherigen Apps sind eher dazu gedacht, um ein wenig mit Kinect herumzuspielen und die Funktionen zu testen. Für diese vier Apps lohnt sich der Kauf also noch nicht.