Wer eine Kostprobe des Mehrspielermodus von Killzone 3 haben möchte, der kann Anfang Februar an der Open Beta teilnehmen. Alle drei Online-Modi können auf der enthaltenen Karte „Frozen Dam“ angespielt werden.

Killzone 3 - Open Beta startet Anfang Februar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 55/651/65
Alle Spielmodi stehen zur Auwahl
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Spielmodi sind Guerilla Warfare, Warzone und Operations. Außerdem kommt noch ein Offline-Modus namens Botzone hinzu. Guerilla Warfare ist dabei das klassische Team Deathmatch und unterstützt maximal 16 Spieler.

Warzone dürfte Spielern von Killzone 2 bekannt sein. In diesem rundenbasierten Modus müssen fünf zufällige Mini-Missionen erledigt werden, um eine Runde zu gewinnen. Bis zu 24 Spieler, aufgeteilt in zwei Teams, können daran teilnehmen.

Operations ist auf 16 Spieler ausgelegt und wie eine Art Multiplayer-Kampagne inklusive Story und kleinen Zwischensequenzen. Auf jeder Karte muss ein Team eine Reihe vordefinierter Mini-Missionen erledigen, während das gegnerische Team versucht, genau das zu verhindern.

In Botzone könnt ihr offline gegen bis zu 15 Bots antreten, um euch etwa mit der Karte oder den Waffen vertraut zu machen. Alle oben genannten Spielmodi stehen dabei zur Auswahl.

Die Open Beta beginnt am 3. Februar und endet am 15. Februar. Am 25. Februar erscheint Killzone 3 schließlich im Handel.

Ein neues Multiplayer-Video wurde auch noch veröffentlicht.

7 weitere Videos

Killzone 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.